Gargorack

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gargorack
Gargorack WW.png
Gargorack in The Wind Waker
Spiele
Andere Auftritte Link’s Crossbow Training
Lebensräume Luftraum und felsige Gegenden
Effektive Waffen
Beute Goldfeder

Gargorack ist ein Vogel-Ungeheuer, welches Link in The Wind Waker und Twilight Princess antreffen kann. Einen weiteren Auftritt haben sie in Link's Crossbow Training.

Gegnerstrategie[Bearbeiten]

The Wind Waker[Bearbeiten]

Als Vogelwesen leben Gargorack in hohem Gebirge, wo sie in Ruhe rasten und sich bei einem gesichteten Gegner in die Luft begeben.

Im Kampf fliegen sie meist auf Link zu und hacken mit ihrem Schnabel auf ihre Beute. Meist geben sie kräh-Geräusche von sich, die ihr Auftreten ankündigen.

In The Wind Waker kann Link im Drako-Sanktuarium zum ersten Mal bekämpfen. Gesehen werden sie aber schon vorher und zwar als zwei Gargoracks jeweils einen Bokoblin auf Präludien in den Feenwald transportieren. Das Besondere an den Gargorack sind ihre goldenen Federn, die sie nach einem Kampf hinterlassen können. Wenn man den Greifhaken benutzt, lässt sich mit hunderprozentiger Wahrscheinlichkeit eine Goldfeder von dem Vogelungeheuer stehlen. Sie leben bevorzugt in Drakonia, der Nadelfels-Insel und auf der Greifenhorst-Insel. Zudem erscheint in diesem Titel ein besonders großes Exemplar des Gargoracks, welcher Maskenkönig genannt wird. Dieser entführt Aril und ist somit entscheidend für die Geschichte.

Twilight Princess[Bearbeiten]

Gargoracks in Twilight Princess

In Twilight Princess leben Gargorack meist nur auf der Ebene von Hyrule, man kann sie aber auch gelegentlich woanders antreffen. Optisch ähneln sie vom Gesicht her nun eher einem Hahn als einem Raubvogel.

Kämpferisch verhalten sie sich jedoch nicht anders. Sie fliegen vor Link und hacken anschließend mit dem Schnabel nach ihm. Mit einigen Schwertschlägen kann Link ihn zu Fall bringen und mit dem Fangstoß besiegen. Zwei Bogenschüsse stellen eine ebenfalls sinnvolle Alternative dar.

Am Hylia-See wird der Gargorack sogar einmalig zum Teil eines Minispiels. Mithilfe des Wolfsgeheuls kann Wolf-Link am Hylia-See einen Gargorack rufen. Dieser greift sich den Wolf und fliegt mit ihm hoch zum Flussoberlauf. Währenddessen muss er genug obstförmige Ballons zum Zerplatzen bringen. Mithilfe des A-Knopfes kann der Gargorack beschleunigen und die Flügel einklappen, wodurch er durch enge Passagen fliegen kann.

Link's Crossbow Training[Bearbeiten]

Gargoracks an der Brücke

Link's Crossbow Training benutzt dasselbe Design wie Twilight Princess, jedoch haben sie sich im Kampf etwas geändert. Zu finden sind sie in dem Level 3-3 Überfall an der Hylia-Brücke und 6-2 Verfolgung abschütteln.

Während dem Level Überfall an der Hylia-Brücke sind die insgesamt 40 Gargoracks die einzigen Gegner, die erscheinen. Sie versuchen sich Link zu nähern und anschließend mit einer Art Meteor Link zu treffen, wodurch dieser 100 Punkte verliert. Ein einziger Schuss kann sie jedoch auschalten und bringt ohne Trefferserie 30 Punkte. Gargoracks tauchen von rechts am Rand, rechts hinten, hinten links und links aus dem Rand auf.

In dem Level Verfolgung abschütteln kommen sie schon seltener vor, insgesamt sind es nur noch 8. Sie sind auch nicht mehr die Hauptgegner und greifen kaum bis gar nicht mit ihren Meteoriten an. Solange Link die Brücke passiert, wird er ihnen begegnen.


Battle Quest[Bearbeiten]

Hier kommen die Gargoracks in manchen Leveln vor. Sie stürzen sich von oben auf den Spieler herab und greifen ihn an. Für den Schwertkämpfer ist es schwieriger ihn zu besiegen, da dieser ihn erst angreifen kann, wenn der Gargorack auf gleicher Höhe ist, jedoch kann der Bogenschütze ihn jederzeit mit Pfeilen beschießen.

Variationen[Bearbeiten]

Schatten-Gargorack.png

Schatten-Gargorack[Bearbeiten]

Als Wesen der Finsternis ist der Schatten-Gargorack neben den Schatten-Fledermäusen der einzige, der in der Luft fliegt. Er fällt durch seinen trompetenförmigen Kopf auf, welcher ebenso bizzare Geräusche von sich abgibt. Wie jedes Schattenmonster hat auch dieses einen rein schwarzen Körper mit roten Linien und zerflederten Flügeln.

Schatten-Ritter[Bearbeiten]

→ Hauptartikel: Schatten-Ritter

Der Schatten-Ritter ist eine Art Pseudo-Zwischengegner. Er lebt einmalig am Hylia-See vor und muss besiegt werden, um den See zu verlassen. Es handelt sich bei dem Gegner um einen Schatten-Bulblin, der auf einem Schatten-Gargorack reitet. Zusammen nutzen sie die Flugkraft des Gargoracks und den Feuerbogen des Bulblins.

Trivia[Bearbeiten]