Floria-See

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Floria-See
800px-Lake Floria.png
Floria-See in Skyward Sword
Spiele
Bewohner Parakwa (in Skyward Sword

Der Floria-See ist ein Gewässer in Skyward Sword und Breath of the Wild.

Floria-See in Skyward Sword[Bearbeiten]

Der Floria-See liegt im Waldgebiet und Heimat der Parakwa. Der See führt durch eine Höhle, in der die Parakwa leben. Link betritt sie nach Farores Sairen, um Farores Heilige Flamme zu suchen. Dort erfährt er vom Wasserdrachen, der durch einen Angriff von Ghirahim verletzt wurde und Heiliges Wasser benötigt. Nachdem man dieses aus der Quelle des Himmelsblicks besorgt hat, gibt Phirone den Weg zum Höhlenheiligtum frei.

Floria-See in Breath of the Wild[Bearbeiten]

Der See befindet sich ganz im Süden Hyrules im Gebiet des Phirone-Turms. Dieser See wird von Norden und Süden vom Wasser etlicher Wasserfälle gespeist, die von höherliegenden Seen in diesen herabstürzen. Er wird von der Floria-Brücke überspannt und ringsum von Wald umgeben. Viele Felsen ragen aus dem Wasser und an mehreren Stellen schwimmen Schatztruhen aus Holz und schwerere Truhen verbergen sich unter Wasser. Nach Westen hin fließt das Wasser des Sees in den Floria-Fluss, der nahe der Sonau-Ruinen am Fuße eines Berges verschwindet und vermutlich unterirdisch weiterfließt. Der Drache Farodra kann oft am Floria-See angetroffen werden.