Flederbeißer

Aus Zeldapendium
(Weitergeleitet von Flederfalter)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flederbeißer
Flederbeißer SS.png
Flederbeißer in Skyward Sword
Spiele
Lebensräume Dunkle Gebiete
Effektive Waffen
Beute Monsterklaue

Flederbeißer sind lästige kleine, fliegende Tierchen, die unbemerkt aus der Luft angreifen. Es existieren viele Unterarten dieser Wesen.

Fledermäuse in den einzelnen Dimensionen[Bearbeiten]

Fledermäuse in 2D-Spielen[Bearbeiten]

Fledermaus-Artwork im ersten The Legend of Zelda

Die meisten Fledermäuse tauchen hier ausschließlich in Höhlen auf. Sie verharren an einem Punkt und fliegen, sobald Link in die Nähe kommt, umher, bis sie wieder landen. Das machen sie dann immer wieder, fliegen aber nie lange am Stück. Interessanterweise können sich Fledermäuse auch auf Wänden oder in der Luft ausruhen, sodass Link sie dort nicht erreichen kann. Da sie meistens komplett schwarz, nur mit weißen Augen dargestellt werden, sind sie nahezu unsichtbar auf schwarzem Untergrund. Der aufmerksame Spieler kann sie nun nur noch an den winzigen Augen erkennen, obwohl ihm dies fast nie auffällt.

In Phantom Hourglass und Spirit Tracks fliegen sie hingegen ununterbrochen, meist im Kreis, und schaden auch nur, indem sie Link per Zufall berühren.

Obwohl sie durch ihre Tarnung sehr gefährlich sein können, sind sie eher lästig als eine Bedrohung. Ein einziger Treffer mit einer beliebigen Waffe schaltet sie sofort aus.

Fledermäuse in 3D-Spielen[Bearbeiten]

Fledermäuse in 3D-Spielen können schon gemeiner sein, da sie auch über der Kamera fliegen und so überhaupt nicht gesehen werden können. Jedoch ist es möglich, anhand ihres Flügelschlags einen Flederbeißer aufzuspüren, da dieser ununterbrochen fliegt. Nur wenige Ausnahmen sitzen zu Beginn, meist auf Säulen oder anderen Dingen. Die meisten ihrer Art kommen in Schwärmen vor, weswegen sie eine besondere Gefahr darstellen. Im Kampf empfiehlt es sich, sie anzuvisieren.

Sie stürzen, meist erst, wenn sie anvisiert werden, auf Link hinab und versuchen ihn zu rammen. Wenn man sie mit dem Schild aufhält, bleiben sie für kurze Zeit in der Luft stehen und man kann sie mit dem Schwert besiegen. Aus der Distanz ist der Bogen oder die Schleuder das geeignetste Mittel.

Normale Fledermäuse können außerdem, indem sie durch eine Fackel oder eine Blaue Flamme fliegen, zu einem Feuerflatterer oder einem Polarflatterer werden. Sie verwandeln sich wieder zurück, sobald sie Link angegriffen haben.

Weitere Informationen aus den Spielen[Bearbeiten]

Begleiterbeschreibung[Bearbeiten]

 » Ein Flederbeißer!

Drücke Z/L für die Zielerfassung, um ihn effektiv zu treffen. Du kannst ihn auch noch anvisieren, wenn er davonfliegt.

«

—Navi

 » Pass auf! Ein Flederbeißer!

Nimm ihn ins Visier. Selbst wenn er sich weiter entfernt, werde ich ihn für dich verfolgen.

«

—Taya

 » Dies ist ein Flederbeißer. Diese Wesen sind weit verbreitet und halten sich vorwiegend in Höhlen und dunklen Orten auf. Flederbeißer leben meist in Gruppen und schlafen tagsüber. Kommt man ihnen zu nahe, so wachen sie auf und greifen an. «

—Phai

Minitendo-Galerie[Bearbeiten]

Titel Details
Flederbeißer und Feuerflatterer Minitendo (The Wind Waker).png Flederbeißer und Feuerflatterer Heimat: Das Drako-Sanktuarium

Sie hassen: Schuss- und Bogenwaffen. Eine Fledermaus-Abart, die gerne aus der Dunkelheit heraus angreift. Die Feuerflatterer, die gerne aus Magmalöchern hervorgeschossen kommen, sind besonders gefährlich.

Minitendo Flederbeißer (The Minish Cap).gif Flederbeißer Treten unter anderem in Dungeons und Höhlen auf.


Variationen[Bearbeiten]

Feuerflatterer[Bearbeiten]

Ganon Endkampf Alttp.gif
Feuerflatter ST.png

→ Hauptartikel: Feuerflatterer

Die Feuerfledermäuse können auch den Holzschild beziehungsweise Deku-Schild verbrennen. Wenn man nicht schnell genug das Schwert schwingt, verliert man sukzessive Herzen. Schafft man aber eine Attacke, verlieren sie auch gleichzeitig ihr Feuer. Dies können sie, auch wenn sie zu Beginn normale Flederbeißer waren, wieder entfachen, indem sie durch eine Fackel fliegen oder von Feuerangriffen getroffen werden. Nur in The Wind Waker ist dies nicht der Fall, denn dort bleiben sie ewig entzündet. In Spirit Tracks fängt der Bumerang außerdem Feuer, sollte er einen Feuerflederbeißer treffen.

In A Link to the Past erschafft außerdem Ganon einige Feuerflatterer um sich, solange er gegen Link kämpft. Diese können auch nicht besiegt werden, sie müssen von alleine wieder verschwinden um den Weg frei zu machen.

Sie leben hauptsächlich in dem Feuertempel, der Mine der Goronen, dem Vulkan Eldin oder anderen vulkanischen Orten in den Spielen A Link to the Past, Oracle of Ages, Oracle of Seasons, Ocarina of Time, The Wind Waker, Twilight Princess, Spirit Tracks und Skyward Sword.

 » Der Feuerflatterer

Beseitige ihn, bevor er dich erreicht! Andernfalls setzt er mit seinen Flammen deinen Deku-Schild in Brand!

«

—Navi

 » Besiege diesen Feuerflatterer, bevor er sich auf dich stürzt! Ich habe keine Lust, geröstet zu werden. «

—Taya

Polarflatterer[Bearbeiten]

Polarflatterer ST.png
Polarflatterer TP.png

→ Hauptartikel: Polarflatterer

Eine kalte Variante stellen diese Tiere da. Sie sind in einem eisigem Blau gehalten und meistens auch von glitzernden Eiskristallen umgeben. Die Polarfledermäuse frieren Link für kurze Zeit nach einem Treffer ein, verlieren aber dabei ihre eigene eisige Aura. Indem sie durch eine Eisfackel oder Blaues Feuer fliegen, können sie jedoch wieder ihren eisigen Schimmer erhalten und Link weiter mit Frost attackieren. In Spirit Tracks fängt Links Bumerang außerdem Eisflammen, sollte er ein solches Wesen niederstrecken.

Einige Eisflederbeißer sind außerdem der Zwischengegner im Schneetempel von Spirit Tracks.

Sie kommen nur in Ocarina of Time, Majora’s Mask, Twilight Princess und Spirit Tracks vor.

 » Ein Polarflatterer.

Zerstöre diese eiskalten Widerlinge, bevor sie dich einfrieren können.

«

—Navi und Taya

Donnerflatterer[Bearbeiten]

→ Hauptartikel: Donnerflatterer

Die elektrisierte Variante der Fledermaus ist der Donnerflatterer. Er lebt in den Höhlen der Wüste Ranelle und verhält sich wie gewöhnliche Fledermäuse. Somit fliegt er überhalb von Link und rammt ihn gelegentlich. Das Gefährliche an ihm ist, dass er ein inneres Organ besitzt, mit dem er Strom erzeugen und somit mehr Schaden austeilen kann. Zudem lädt er sich auch manchmal grundlos auf, wodurch er sich vor Schwertschlägen schützt. Trifft Link einen statisch aufgeladenen Donnerflatterer mit dem Schwert, so verletzt sich Link selber. Am sichersten ist daher der Bogen oder die Schleuder.

 » Dies ist ein Donnerflatterer.

Diese Wesen leben an schattigen Orten der Wüste und können mit ihren inneren Organen Elektrizität erzeugen. Sie sind nachtaktiv und schlafen demzufolge tagsüber. Kommt man ihnen zu nahe, so wachen sie auf und greifen an.

«

—Phai

Finsterflatterer[Bearbeiten]

→ Hauptartikel: Finsterflatterer

Ebenfalls nur in Skyward Sword existieren noch die Finsterflatterer. Sie sind völlig hautlos und mit finsterer Magie durchströmt, wodurch sie viel mehr Schaden anrichten können. Sie leben jedoch nur in wenigen Stellen, die erst sehr spät im Spiel vorkommen. Das wäre zum Beispiel der Vulkan Eldin beim Versuch, das Alte Großheiligtum zu betreten.

 » Dies ist ein Finsterflatterer.

Diese Wesen haben eine Vorliebe für dunkle Orte und verhängen einen Fluch über jeden, der mit ihnen in Berührung kommt. Finsterflatterer leben in Gruppen und schlafen tagsüber. Kommt man ihnen zu nahe, so wachen sie auf und greifen an.

«

—Phai

Flatterwicht[Bearbeiten]

→ Hauptartikel: Flatterwicht

Flatterwicht.png

Eine wesentlich größere Version stellt der Flatterwicht aus Majora’s Mask dar. Er ist nachtschwarz und hat noch rötlich leuchtendere Augen und ist zudem viel größer. Er lebt in Ikana, meist in den Gräbern und in Schwärmen, bestehend aus 30 Exemplaren. Jeder einzelne von ihnen macht viel mehr Schaden, reagiert aber sonst wie jeder andere Flederbeißer auch. Sie sind also genau so schnell zu vernichten.

Zudem erscheinen sehr viele davon im Kampf gegen Gomess.

 » Das ist ein Flatterwicht!

Unternimm etwas gegen ihn, bevor er sich auf dich stürzt! Heul mir dann bloß nicht die Ohren voll!

«

—Taya

Gargoyle[Bearbeiten]

Gargoyle.png

→ Hauptartikel: Gargoyle

Der Gargoyle tritt nur in The Adventure of Link auf. Er erscheint in Form einer roten Fledermaus, welche auf den Boden fliegt, sollte sich Link ihm nähern, und sich in einen Drachen-artige Kreatur verwandelt. Nun spuckt Gargoyle kurz Feuer, bevor er sich wieder zurückverwandelt und zur Decke fliegt. Einige gezielte Schwerttreffer können jedoch auch diese Bestie besiegen und werden mit einigen Erfahrungspunkten belohnt.

Schatten-Flederbeißer[Bearbeiten]

→ Hauptartikel: Schatten-Flederbeißer

Der Schatten-Flederbeißer lebt nur in den Gebieten, die im Schattenreich liegen. Im Gegensatz zu ihren normalen Gegenstücken geben sie schallende Geräusche von sich. Sie ähneln auch eher kleinen Drachen und sind wie alle Wesen der Finsternis komplett schwarz, bis auf die roten Linien, die ihrem Körper etwas unheimliches geben.

Galerie[Bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten]

  • In Link's Crossbow Training erschafft und besteht eine Schattengarde aus besonders vielen Flederbeißern. Sie schießen aus ihrem Schwert heraus, sobald er angreift.
  • Die meisten Variationen des Koppers haben die selben elementaren Eigenschaften wie die Fledermaus in Skyward Sword.


In dieser Tabelle findest du den Namen von Flederbeißer in anderen Sprachen.
Sprache Name Bedeutung
Japanisch ???, Kisu
Englisch Keese
Französisch Chauve-souris Fledermaus
Italienisch Pipistrello Fledermaus
Spanisch Keese