Flasche

Aus Zeldapendium
(Weitergeleitet von Flaschen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flasche
Leere Flasche in OoT.png
Vorkommen

In den meisten Zelda-Spielen kann man während des Spiels bis zu vier Flaschen finden, die als Allzweckbehälter für verschiedene Dinge dienen.

Oft kann man die erste Flasche praktischerweise für Rubine kaufen, die restlichen muss man sich jedoch durch abzuschließende Aufgaben verdienen. Manchmal sind die Flaschen auch mehr oder weniger handlungsrelevant, beispielsweise wenn man der verletzten Koume oder dem Soldaten Shiro im Steinkreis ein rotes Elixier bringen muss und dafür eine Flasche braucht.

Die erste Flasche findet man manchmal durch den Verlauf der Handlung zwingend, die restlichen Flaschen sind jedoch für den Handlungsverlauf grundsätzlich optional. Da es vorteilhaft ist, möglichst viele davon zu besitzen (siehe unten), sind Flaschen normalerweise ähnlich schwer zu finden wie Herzteile.

Generell besteht der Hauptnutzen von Flaschen darin, um Elixiere und Feen für sich selbst mit in den Kampf zu nehmen. Allerdings lassen sich auch viele andere Dinge transportieren wie zum Beispiel:

In Majora’s Mask ist es sogar nötig die Deku-Prinzessin in einer Flasche zu transportieren.

Um eine Flasche zu befüllen, muss man sie meist vor dem zu schöpfenden Objekt benutzen (z.B. einem See). Link schwingt die Flasche dann schnell, nimmt das Objekt (hier Wasser oder ein Fisch) auf und verkorkt sie. Wenn man ein Elixier o.ä. kauft, ist dies nicht nötig, das Elixier erscheint mit einer entsprechenden Meldung einfach in der Flasche.


Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Vorkommen in Zelda-Spielen

[Bearbeiten] The Legend of Zelda

In diesem Spiel gibt es noch keine individuell befüllbaren Flaschen, stattdessen kann man bereits befüllte „Einwegflaschen“ mit Medizin kaufen, die nach Gebrauch aus den Inventar verschwinden. Man kann immer nur eine gleichzeitig mit sich herumtragen. Zur Wahl stehen blaues und rotes Lebenselixier, wobei das Rote zweimal benutzt werden kann.

[Bearbeiten] A Link to the Past

Hier kann man die Flaschen (vier Stück) zum ersten Mal individuell befüllen. Möglichkeiten sind: Rotes Elixier, Grünes Elixier, Superelixier, Feen, Bienen und goldene Bienen. Für Feen und Bienen wird hier noch das Schmetterlingsnetz benötigt, um sie einzufangen. Wenn man den Itemknopf bei leerer Flasche drückt, ertönt ein Fehlergeräusch.

[Bearbeiten] Ocarina of Time

Hier gibt es wieder vier Flaschen. Neben den drei Elixieren (rot, grün, blau) kann man außerdem Feen, Fische, Käfer, Irrlichter und Nachtschwärmer einfangen. Auch Milch steht an bestimmten Stellen zur Verfügung, wobei diese zweimal benutzt werden kann, bevor sie aufgebraucht ist. Die erste Flasche findet man zwangsläufig, während man nach der Zora-Prinzessin sucht.

→ Hauptartikel: Fundorte der Flaschen in Ocarina of Time

[Bearbeiten] Majora’s Mask

Es ist möglich, bis zu sechs Flaschen zu erhalten. Befüllt werden können sie mit den gleichen Dingen wie bei Ocarina of Time, zusätzlich gibt es Pilze, die man aufbewahren kann. Außerdem werden zum Transport der Zora-Eiern Flaschen benötigt. Die erste Flasche findet man automatisch, wenn man im Wald nach Koume sucht.

→ Hauptartikel: Fundorte der Flaschen in Majora’s Mask

[Bearbeiten] The Wind Waker

Wie bei Ocarina of Time, allerdings gibt es nicht so viele Füllmöglichkeiten. Links Großmutter kann mit einer Fee geheilt werden, die in einer Flasche gefangen wird. Die erste Flasche erhält Link von Medolie auf Drakonia, während er das Drako-Sanktuarium zu erreichen versucht. Eine kann er in der Nähe von Isla Bomba finden. Wiederrum erhält er eine auf Port Monee und die vierte Flasche kann er sich beim besonderen Terri-Händler nahe Isla Stalagmitica kaufen.

→ Hauptartikel: Fundorte der Flaschen in The Wind Waker

[Bearbeiten] The Minish Cap

Hier funktioniert das System ähnlich wie bei A Link to the Past, allerdings kann Link die Flasche auch nun schwenken (wenn sie leer ist) und zusätzlich zu den Elixieren und Feen mit Wasser, Gongol-Wasser, Milch und sechs verschiedenen Tyrup-Sorten füllen. Eine Flasche muss man zwingend von einem Laubkerl kaufen, um Wasser für Kletterranken schöpfen zu können.

Der Ladenbesitzer in der Stadt bittet Link, eine Flasche mit Futter zu seinem Hund, der sich außerhalb der Stadt befindet, zu bringen. Als Belohnung darf Link die Flasche behalten. Diese kleine Nebenaufgabe ist allerdings optional.

→ Hauptartikel: Fundorte der Flaschen in The Minish Cap

[Bearbeiten] Twilight Princess

Auch hier gibt es vier Flaschen. Wie in einigen anderen Spielen, können in den Flaschen Feen, Milch, Elixiere und (heißes) Quellwasser aufbewahrt werden. Des Weiteren ist es möglich Lampenöl, Suppe, Regenwürmer, Feentau sowie Bienenlarven zu transportieren. Die erste Flasche bekommt man von Zeira in dem Dorfladen von Ordon.

→ Hauptartikel: Fundorte der Flaschen in Twilight Princess

[Bearbeiten] Skyward Sword

Hier kann man 5 Flaschen bekommen. Im Basar, im Tempel des Siegels, im Wolkenhort von Hiru, nachdem man Galea gefunden hat, dann noch im Alten Großheiligtum und auf einer Insel in der Sturmwolke.

→ Hauptartikel: Fundorte der Flaschen in Skyward Sword

[Bearbeiten] A Link between Worlds

Hier kann man 5 Flaschen bekommen. In Kakariko, unter einer Brücke, im Fluss in der Nähe der Zora-Höhle, im verlassenen Haus und in einer Feenquelle.

→ Hauptartikel: Fundorte der Flaschen in A Link between Worlds

[Bearbeiten] Galerie


In dieser Tabelle findest du den Namen von Flasche in anderen Sprachen.
Sprache Name Bedeutung
Englisch Bottle