Flöte

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flöte
Okarina LA.png
Artwork der Flöte
Spiele
Nutzen Spielen verschiedender Melodien
Ähnliche Gegenstände Okarina

Die Flöte ist ein Gegenstand, der in mehreren Zelda-Spielen auftaucht.

The Legend of Zelda[Bearbeiten]

Die Flöte befindet sich hier im fünften Dungeon. Mit ihrer Hilfe lässt sich der Digdogger besiegen. Auch kann sich Link zu den verschiedenen Leveleingängen warpen. Zu guter Letzt wird die Flöte auch benötigt, um den Eingang zum siebten Level freizulegen.

The Adventure of Link[Bearbeiten]

Hier verbirgt sich die Flöte im Wasserschloss. Spielt Link auf dem Instrument, vertreibt er damit die Flussteufel. Um in den Drei-Augen-Palast zu kommen, muss Link im Süden der Wüste zwischen drei Steinen die Flöte zücken.

A Link to the Past[Bearbeiten]

Die Flöte, die hier wie eine Okarina aussieht und in der japanischen Version auch オカリナ (Okarina) heißt, hat auch in dieses Spiel Einzug gefunden. Betritt Link die Waldlichtung südöstlich von Kakariko, bemerkt er einen Jungen, der auf einer Flöte spielt, während die Tiere des Waldes ihm lauschen. Kommt Link jedoch näher, nehmen die Tiere Reißaus und der Junge scheint sich in Luft aufzulösen. Kommt Link später in der Schattenwelt an diesen Ort zurück, kann er mit dem Jungen reden. Dieser hat, wie alle, die diese Welt betreten, seine Gestalt verändert. Er beauftragt Link, seine Flöte zu suchen, die er vergrub, bevor er die Lichtwelt verlassen hat. Zu diesem Zweck übergibt er ihm eine Schaufel. Zurück in der Schattenwelt wird Link von dem Jungen gebeten, ihm etwas vorzuspielen, da er selbst dazu nicht mehr in der Lage ist. Nach dem Lied verwandelt sich der Junge in einen Baum. Spielt Link vor dem verschlafenen alten Mann im Wirtshaus auf der Flöte, erlaubt ihm dieser, das Instrument zu behalten und sagt ihm, dass er den Vögeln etwas vorspielen soll. Daraufhin sollte sich Link zum Wetterhahn aufmachen und ein Lied spielen. Mit dem Vogel, der daraufhin erscheint, kann Link von nun an zu bestimmten Punkten in der Lichtwelt reisen.

Link’s Awakening[Bearbeiten]

Link findet das Instrument im Traumschrein. Mit ihr kann er Lieder spielen, die alle eine bestimmte Wirkung haben.

  • Von Marin lernt er die „Ballade des Windfisches“, die er braucht, um den Windfisch zu wecken und die Insel wieder verlassen zu können. Gegen Spielende spielt Link im Orchester mit den Instrumenten der Sirenen dieses Lied.
  • Vom Fisch Manbo lernt Link einen Mambo, mit welchem er auf Cocolint zu Manbos Brunnen gelangen kann und in Verliesen zum Eingang teleportiert wird, sobald er dieses Lied spielt.
  • Wart, der Frosch, lehrt ihn gegen eine Gebühr von 300 Rubinen das dritte Lied, mit dem man angeblich Tote wieder lebendig machen kann. Tatsächlich kann Link den Fliegenden Gockel und den Reptilfelsen wieder zum Leben erwecken.

Galerie[Bearbeiten]