Feuerflatterer

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Feuerflatterer
Feuerflatterer Konzept.png
Info Schnelle Hiebe besiegen sie
Spiele
Vorkommen
Schwächen
Beute

Der Feuerflatterer ist eine Variation der Fledermaus und tritt in den Spielen, Ocarina of Time, Majora’s Mask, Oracle of Ages, Oracle of Seasons, The Wind Waker, Twilight Princess, Spirit Tracks und Skyward Sword auf. Ein anderer Name ist auch Feuerfledermaus.

Immer wenn ein Feuerflatterer gegen einen Holzschild prallt, so verbrennt er dieses Ausrüstungsitem.

Gegnerstrategie[Bearbeiten]

A Link to the Past[Bearbeiten]

Ganon Endkampf Alttp.gif

Ihren ersten Auftritt feiern sie in diesem Teil, wobei sie hier nur nebensächtlich sind. Ganon beschwört sie im finalen Kampf, um sich besser zu verteidigen.

Zunächst erschafft Ganon bloß einzelne Feuerbälle die um ihn herum kreisen. Kurz darauf verwandeln diese sich in Feuerflederbeißer und verletzten Link, indem sie auf ihn zurasen. Durch weggehen kann Link ihnen jedoch leicht entkommen.

Ocarina of Time und Majora’s Mask[Bearbeiten]

Feuerflatterer (Ocarina of Time).png

Der Feuerflatterer kann sehr angriffslustig sein, ist aber dennoch ein leichtes Opfer für Link und seine verschiedenen Waffen. Bogen, Enterhaken, Schwert, Hammer, Dins Feuerinferno, Bumerang und Bombe können ihn jeweils mit einem Schlag besiegen. Per Deku-Nuss ist außerdem möglich, das Biest vom Himmel zu holen, so das es kurz am Boden liegt und ein leichtes Opfer abgiebt. Nach kurzer Zeit steigt er jedoch wieder auf.

Sie selber fliegen durch den Raum und gehen auf Link los, sobald sie ihn sehen, indem sie einen Sturzflug starten. Gelingt ihnen dadurch ein Treffer, so verbrennt dies Link, wodurch er ständig Leben verliert. Dieser Zustand kann jedoch schnell kuriert werden, indem Link sich rollt. Anschließend fliegen die Biester wieder weg.

Um auf Nummer Sicher zu gehen, kann Link die Angriffe mit dem Schild abwehren. Dadurch bleibt die Fledermaus kurz stehen, nachdem sie versucht hat, anzugreifen und verliert ihre Flammen. Danach fliegt sie als normale Fledermaus weiter.

Sie kommen in Ocarina of Time nur im Feuertempel und in Majora’s Mask im Brunnen und Felsenturm vor.

The Wind Waker und Twilight Princess[Bearbeiten]

Dieses Mal leben die brennenden Flederbeißer in dem Drako-Sanktuarium, der Mine der Goronen und in manchen vulkanischen Höhlen auf der Ebene von Hyrule. Auch in der Drillhöhle kommen sie vor.

Sie sind fast identisch mit den Feuerflatteren der ersten beiden Debuts, haben aber ihr Verhalten leicht geändert. Link kann sie immer noch mit fast allen Waffen besiegen, nur der Sturmbumerang tut es diesmal nicht. Dafür holt er die Monster mit einem Sturm zu Link ran, wo er sie dann mit einem Schwertschlag vernichten kann. Hat er erstmal dadurch sein Ziel anvisiert, so hat die Fledermaus keine Entkommenschance, da sie auch nach dem Sturm noch etwas verwirrt ist. Anders als in den anderen beiden Spielen fliegt die Fledermaus nicht die ganze Zeit herum und greift regelmäßig mal an, sondern flattert gezielt vor Link herum, natürlich mit einem kleinem Sicherheitsabstand. Manchmal kreischt sie dann kurz, worauf dann meist eine Rammattacke folgt. Wehrt Link nun den Angriff mit dem Schild ab, bleibt der Feuerflatterer noch entzündet, sinkt aber dafür zu Boden. Wird Link von dem Biest gerammt, so wird er wiedermal verbrannt und verliert mehrere Herzen.

Phantom Hourglass und Spirit Tracks[Bearbeiten]

Feuerflatter ST.png

Dieses Mal leben die Feuerflatterer nur in Phantom Hourglass im Tempel des Feuers und in Spirit Tracks im Feuertempel und in manchen Räumen von Einer gegen alle.

Diesmal läuft der Kampf gegen die Höllengeburt anders ab. Da die flammende Aura viel größer ist, kann Link es nicht mit dem Schwert verletzen. Der Bogen, der Bumerang, Bombe und Peitsche erledigen dafür wieder umso besser diesen Job. Jeder Angriff von diesen Waffen besiegt den Flederbeißer. Mihtilfe der Luftkanone kann Link außerdem den Feuerodem wegpusten und den Feuerflatterer wieder in einen gewöhnlichen Flederbeißer verwandeln. Zudem ist er dann noch kurz verwirrt und stellt ein leichtes Ziel da.

Auch das Angriffsverhalten ist anders, denn hier greifen sie nur passiv an. Sie fliegen ständig umher und greifen nur per zufälligen Berührungen an. Gelingt ihnen ein Treffer, so erhält Link mehrere Herzen abgezogen. Ein schnelles Beseitigen aus sicherer Entfernung ist daher die beste Lösung.

Skyward Sword[Bearbeiten]

Feuerflatterer SS 2.png

Feuerflatterer in diesem Titel leben in dem Vulkan Eldin, dem Tempel des Erdlandes, dem Keller des Höhlenheiligtums und dem alten Großheiligtum. Optisch haben sich dieses Mal wenig Dinge verändert. Sie haben nun grüne leuchtende Augen, stehen allerdings immer noch in Flammen.

Während des Kampfes fliegen sie diagonal über Link und versuchen leicht auf Abstand zu bleiben. Sobald sie dann angreifen wollen, fliegen sie noch ein weiteres Stück nach hinten, bekommen aggressiv leuchtende Augen und rammen Link. Dem kann er leicht entkommen und sollte sich davon kaum gestört fühlen. Allerdings sollte er auf seinen Holzschild achten, da dieser sehr leicht durch sie verbrennt.

Um sie zu Besiegen reicht ein einfacher Schwertschlag. Mit dem Himmelsstrahl kann Link ihn schnell vom Himmel holen, allerdings ist auch besonders die Streu-Schleuder wirksam, da sie für eine einzige Kugel zu schnell sind, bei mehreren allerdings fast immer getroffen werden. Der geübte Schütze kann sie auch mit dem Bogen besiegen, jedoch ist dort viel Übung von nöten.

Weitere Informationen aus den Spielen[Bearbeiten]

Begleiterbeschreibung[Bearbeiten]

 » Der Feuerflatterer.

Beseitige ihn, bevor er dich erreicht! Andernfalls setzt er mit seinen Flammen deinen Deku-Schild in Brand!

«

—Navi

 » Besiege diesen Feuerflatterer, bevor er sich auf dich stürzt! Ich habe keine Lust, geröstet zu werden. «

—Taya

 » Dies ist ein Feuerflatterer. Diese Wesen leben vorwiegend in dunklen Vulkanhöhlen und setzen jeden in Brand, der mit ihnen in Berührung kommt. Sie sind nachtaktiv und schlafen demzufolge tagsüber. Kommt man ihnen zu nahe, so wachen sie auf und greifen an. «

—Phai

Minitendo-Galerie[Bearbeiten]

Titel Details
Flederbeißer und Feuerflatterer Minitendo (The Wind Waker).png Flederbeißer und Feuerflatterer Heimat: Das Drako-Sanktuarium

Sie hassen: Schuss- und Bogenwaffen. Eine Fledermaus-Abart, die gerne aus der Dunkelheit heraus angreift. Die Feuerflatterer, die gerne aus Magmalöchern hervorgeschossen kommen, sind besonders gefährlich.

Trivia[Bearbeiten]

  • Wirft Link in Spirit Tracks einen Feuerflatterer mit dem Bumerang ab, so fängt diese Waffe kurz eine Flamme, welche dann wieder wo anders Dinge in Brand setzen kann.
  • Bläst Link den Feuerflatterer in Skyward Sword mit dem magischen Krug an, verschwinden kurzzeitig die Flammen um ihn herum.
  • Auf der Konzept Art zum Hyrule Historia war der Feuerflatterer noch wesentlich dunkler.

Galerie[Bearbeiten]


In dieser Tabelle findest du den Namen von Feuerflatterer in anderen Sprachen.
Sprache Name Bedeutung
Englisch Fire Keese Feuerfledermaus