Feuerdrache Eldin

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Feuerdrache Eldin
Eldin (Skyward Sword).png
Volk Drachen
Spiele Skyward Sword
Orte Vulkangipfel

Der Feuerdrache Eldin ist einer der heiligen Drachen in Skyward Sword und bringt Link einen Teil des Heldenliedes bei. Er lebt in einer Höhle am Vulkangipfel, kann allerdings erst besucht werden, wenn Link seine Gegenstände von den Bokblins zurückbekommen hat.

Geschichte[Bearbeiten]

Offenbar ist Eldin sehr aufbrausend. Durch seinen Zorn bringt er den gesamten Vulkan Eldin zum Ausbruch und lässt das ganze Gebiet erbeben. Link wird dadurch bei seiner Landung betäubt und von einer Horde Bokblins ausgeraubt und muss sich seine Gegenstände erst zurückerobern. Dies gestaltet sich schwierig, da die Bokblins im ganzen Vulkan verteilt leben und Link unbewaffnet ist.

Nachdem Link alles zurückbekommen hat, kann er Eldin aufsuchen und einen Teil des Heldenliedes lernen. Danach verschwinden die Bokblins und deren Barrieren aus dem Vulkan und man kann auch wieder ins Wolkenmeer zurück.

Spricht man später freiwillig mit ihm, erzählt er Link etwas über den Vulkan.

Trivia[Bearbeiten]

  • Als Inkarnation des Feuers brennen selbst seine Barthaare
  • Wie alle Drachen sieht Eldin aus, als würde er einen Kimono tragen
  • Laut einem Mythen-Stein ist Eldin sehr gesprächig; dies fällt jedoch nicht auf, da er auch nicht viel mehr als die anderen sagt


In dieser Tabelle findest du den Namen von Feuerdrache Eldin in anderen Sprachen.
Sprache Name Bedeutung
Englisch Eldin
Französisch Ordinn
Italienisch Oldin