Ferro

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ferro
Alfonzo.png
Volk Hylianer
Geschlecht männlich
Spiele Spirit Tracks
Orte Prologia
Ferro lehrt Link ein Lokführer zu werden.

Ferro, auch Meister Ferro, ist ein königlicher Triebfahrzeugführer und ehemaliger Soldat der königlichen Armee – Prinzessin Zelda sagt, Ferro sei ehemals der beste Schwertkämpfer des Landes gewesen. Mittlerweile genießt Ferro jedoch das weitaus ruhigere Leben als Lokführer. Er bildet Link, seinen Lehrling, in der Kunst des Lokomotivführens aus. Er besitzt Ähnlichkeiten zu Gonzo aus The Wind Waker und Phantom Hourglass. Sein Name stammt vermutlich vom lateinischen „ferrum“, zu Deutsch Eisen, ab.

Ferro begleitet Link und Prinzessin Zelda als diese den Turm der Götter das erste Mal aufsuchen wollen. Die drei werden dort jedoch von Minister von Glaiss und seinem Handlanger Delok überrascht. Als Delok im weiteren Verlauf Prinzessin Zelda Angreift, stellt Ferro sich schützend vor sie und wird letztendlich selbst schwer verletzt. Da er Link und Zelda nun nicht mehr auf ihrem Abenteuer begleiten kann, verbleibt er vorerst im Schloss Hyrule und wird dort gepflegt.

Im späteren Spielverlauf bittet Ferro Link in einem Brief, ihn in Hyrule-Stadt zu besuchen und ihn zurück nach Prologia zu bringen, weil er weitgehend genesen ist. Dort hilft er ihm mit einem Kanonenwagen, den er an Links Lokomotive anbaut, das Gelände weiter erforschen zu können.

Trivia[Bearbeiten]

Galerie[Bearbeiten]


In dieser Tabelle findest du den Namen von Ferro in anderen Sprachen.
Sprache Name Bedeutung
Japanisch シロクニ Shirokuni
Englisch Alfonzo