Felsenturm Tempel

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Felsenturm Tempel
Felsenturm Tempel.png
Spiel Majora’s Mask
Level 4
Benötigter Gegenstand
Erhaltener Gegenstand
Endgegner Twinmold

Auf der Spitze des Felsenturms im Ikana Canyon befindet sich der Felsenturm Tempel, der an den Geistertempel aus Ocarina of Time erinnert. Mit der Elegie des leeren Herzens lassen sich die Blöcke vor dem Tempel so anordnen, dass die Schlucht überquert werden kann.

Der Tempel weist eine Besonderheit auf, die in der Zeldaserie über weite Strecken einzigartig ist: Durch einen speziellen Schalter vor dem Eingang kann das Innere des Tempels um 180 Grad vertikal gedreht und zusätzlich gespiegelt werden. Anders gesagt: Der Tempel wird auf den Kopf gestellt.
Der Tempel muss mindestens je einmal „normal“ und „gedreht“ durchlaufen werden, um alle Gegenstände einzusammeln und zum Endgegner zu gelangen. Link kann den Tempel jederzeit wieder in die „normale“ Richtung drehen, indem er sich zum Eingang begibt und erneut auf den Schalter schießt.
Nach einer Drehung werden auch in bereits bekannten Räumen praktisch völlig neue Situationen entstehen: Schatztruhen, die vorher an der Decke hingen, können im zweiten Durchgang problemlos geöffnet werden, hoch oben hängende Türen können nun durchlaufen werden, Räume unter freiem Himmel werden - da der Himmel jetzt nach unten zeigt - zu einer gefährlichen Falle. Die speziellen Fähigkeiten aller Verwandlungsmasken sind nötig, damit Link Erfolg haben kann.
Tiefer im Tempel finden sich hintereinander zwei weitere Räume mit Drehschaltern, die allerdings nur für die betreffenden Räume relevant sind - unter anderem, um ein Schiebepuzzle zu lösen.

Die wichtige Waffe ist, wie auch schon im Pic Hibernia Tempel und im Schädelbucht Tempel ein Elementarpfeil, in diesem Fall der Lichtpfeil. Mit den Pfeilen lässt sich das Emblem vor dem Tempeleingang aktivieren, sodass er gedreht wird.

Ein weiterer Hauptgegenstand im Tempel ist die Maske des Giganten, die jedoch nur in diesem Endgegnerkampf einsetzbar ist. Das vorher bereits erhaltene Spiegelschild ist ebenfalls von zentraler Bedeutung.

Als Zwischengegner sind ein Garo-Meister und Gomess anzutreffen.

Die Endgegner im Felsenturm Tempel sind die Seelenlosen Wüstenkriecher Twinmold, die eben mit dieser Maske des Giganten bekämpft werden müssen. Nach dem Sieg über die Wüstenkriecher erhält man Twinmolds Vermächtnis und der letzte Gigant wurde erweckt.

Für das Retten aller Feen aus den staubigen Gängen des Tempels bekommt man von der großen Fee das riesige Feenschwert überreicht.

Trivia[Bearbeiten]


In dieser Tabelle findest du den Namen von Felsenturm Tempel in anderen Sprachen.
Sprache Name Bedeutung
Englisch Stone Tower Temple Steinturmtempel