Feen-Maske

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Feen-Maske
Feenmaske.png
Spiele Majora’s Mask
Nutzen Spürt verirrte Feen auf

Die Feen-Maske ist einer der anlegbaren Gegenstände aus Majora’s Mask. Sie ist ein Masken-Ebenbild der Großen Fee, die in Nord-Unruhstadt residiert, hat also ein frauliches Gesicht und lange, rosafarbene Haarzöpfe, die sich beim Laufen bewegen.

Fundort[Bearbeiten]

Nachdem man von Horrorkid in einen Deku verwandelt wurde, sucht man die Große Fee von Unruhstadt auf. Dort erfährt man, dass sie von Horrorkid angegriffen und in kleinere Feen aufgespalten wurde. Man muss nun eine dieser Feen suchen, die man entweder am Waschplatz oder in Ost-Unruhstadt finden kann. Dafür erhält man die Fähigkeit der Magie. Die Fee bittet einen weiterhin, sie erneut aufzusuchen, sobald man den menschlichen Körper zurückerlang hat.
Sobald man im Besitz der Deku-Schale ist, kann man zur großen Fee zurückkehren, und nachdem man ihr ein zweites Mal geholfen hat, überreicht sie einem die Feenmaske

Funktion[Bearbeiten]

Die Feenmaske funktioniert ähnlich wie ein Radar für verirrte Feen. Sobald man einen Raum in einem Dungeon betritt, in dem sich auch eine verirrte Fee befindet, beginnen die Haare der Maske zu funkeln und es ertönt ein akustisches Signal. Verirrte Feen werden von der Feen-Maske angelockt, solange sie nicht durch ein Hindernis in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt werden.

Trivia[Bearbeiten]

  • Der Schwertmeister in West-Unruhstadt flirtet mit einem, wenn man die Feen-Maske trägt. Als er schließlich die Maskerade durchschaut, macht er einem den Vorschlag, die Maske für ihn aufzubewahren.


In dieser Tabelle findest du den Namen von Feen-Maske in anderen Sprachen.
Sprache Name Bedeutung
Englisch Great Fairy Mask Große-Fee-Maske