Expansion Pak

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Expansion Pak

Das Expansion Pak ist eine RAM-Erweiterung für das Nintendo 64, die an der Oberseite der Konsole eingesteckt werden kann. Dabei muss zuvor das Jumper Pak, das effektiv als Platzhalter fungiert, entfernt werden. Durch diesen Umbau stehen dem Nintendo 64 zusätzliche 4 MB RAM zur Verfügung. Insgesamt verfügt ein Nintendo 64 mit Expansion Pak über 8 MB Arbeitsspeicher.

Geschichte[Bearbeiten]

Ursprünglich wurde das Expansion Pak dafür entwickelt, um mit dem 64DD zusammen vertrieben zu werden. Nachdem das 64DD in Amerika und Europa nicht veröffentlicht werden sollte, wurde das Expansion Pak einzeln und in einem Paket mit Donkey Kong 64 vertrieben, welches das erste Spiel war, das ein Expansion Pak zwingend voraussetzte.

Zweck des Expansion Paks[Bearbeiten]

Dank des größeren Speichers stand den Entwicklern mehr Hardwareleistung zur Verfügung. Am häufigsten nutzen die Entwickler dies, um die Spiele im sogenannten „High-Resolution-Mode“ abzuspielen: Statt der Standardauflösung von 320x240 Pixel wurden die Spiele mit der vierfachen Anzahl an Pixeln (640x480) dargestellt. Bei anderen Spielen wurde das Expansion Pak verwendet, um mehrere Objekte gleichzeitig darstellen zu können, ohne einen Verlust in der Bildwiederholfrequenz in Kauf nehmen zu müssen.

Spiele[Bearbeiten]

Spiele, die das Expansion Pak voraussetzen[Bearbeiten]

Spiele, die nur mit Expansion Pak im vollen Umfang gespielt werden können[Bearbeiten]

  • Perfect Dark
  • Starcraft 64
  • Pokemon Stadium 2 (erhöht die Auflösung auf 680x480)

Weblinks[Bearbeiten]