Erfahrungspunkte

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche

In The Adventure of Link wurde zum ersten und einzigen Mal das System der Erfahrungspunkte in einem Zelda-Titel verwendet.

Erhalt[Bearbeiten]

Um Erfahrungspunkte zu sammeln, ist es selbstverständlich, dass Link gegen Monster kämpfen muss. Je nach besiegtem Gegner erhält er nun unterschiedlich viele Punkte. Je stärker die besiegten Monster sind, desto mehr erhält er. Link kann aber auch Punkte erhalten, indem er einen EP-Beutel aufhebt. Dieser enthält er immer eine Menge Punkte, kommt aber nur selten vor. An manchen Stellen taucht er zufällig, an manchen aber sicher auf. Besiegt Link einen Endgegner, erhält er nochmal besonders viele Erfahrungspunkte. Für das einsetzen eines Kristalls bekommt ein garantiertes Level-Up.

Immer wenn Link ein Level aufsteigt, kann auch das Level von Angriff, Magie oder Leben aufsteigen. Dabei verbessern sich logischerweise seine Werte in diesen Punkten.

  • Leben: Je höher das Level des Lebens ist, desto weniger Leben verliert Link bei einem gegnerischem Angriff, unabhängig von der Anzahl der Herzcontainer.
  • Magie: Je höher dieser Level ist, desto weniger Magie verliert Link bei dem Einsatz eines Zaubers.
  • Angriff: Je höher dieser Level ist, desto mehr Schaden kann Link austeilen.

Es gibt jedoch auch Gegner, die mit ihren Angriffen Erfahrungpunkte klauen und nichtmal welche nach dem Besiegen geben. Verliert Link alle Leben und es gibt ein Gameover, dann verliert Link alle Erfahrungspunkte.

Bonus[Bearbeiten]

Level Angriff Magie Leben
2 200 100 50
3 500 300 150
4 1200 700 400
5 2200 1200 800
6 3500 2200 1500
7 6000 3500 2500
8 8000 7000 4000

Trivia[Bearbeiten]

  • Die „Bonus“-Regelung ist in der japanischen Version anders.