Eldin (Gebiet)

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eldin
Eldinprovince.jpg
Spiele
Bewohner
Gegenstände
Orte

Eldin ist ein Gebiet in Twilight Princess. Es gehört neben Latoan, Phirone und Ranelle zu den vier Gebieten im Spiel, in denen die gleichnamigen Lichtgeister wohnen. Es liegt im Äußersten Osten Hyrules und beinhaltet Kakariko, den Todesberg mit der Goronenmine und das Vergessene Dorf. Die Eldin Provinz hat von allen Provinzen den größten Anteil an der Ebene von Hyrule, in deren Norden die Brücke von Eldin liegt. Diese verbindet die Eldin Provinz und die Ranelle Provinz. Der Name Eldin stammt von dem Lichtgeist Eldin, welcher seinem Namen von der Göttin Din hat.

Während des Spiels[Bearbeiten]

Link betritt dieses Gebiet nach dem Erhalt des ersten Schattenkristalls. Hier erklimmt Link den Todesberg, besiegt die Goronen im Ringkampf, betritt die Goronenmine und besiegt Flammatron. Auf der Brücke muss Link zum ersten Mal König Bulblin besiegen, um Colin zu befreien. Später muss Link mithilfe Grogors das Vergessene Dorf betreten um Ilyas Erinnerungen zurückzubringen.

Zwei der finalen Kämpfe gegen Ganondorf werden hier ausgefochten.


In dieser Tabelle findest du den Namen von Eldin (Gebiet) in anderen Sprachen.
Sprache Name Bedeutung
Englisch Eldin Province Eldin-Provinz