Eisruine

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eisruine
Eisruine.png
Spiel A Link Between Worlds
Level im Ermessen des Spielers
Benötigter Gegenstand Feuerstab
Erhaltener Gegenstand Ausdauer-Schriftrolle
Endgegner Dharkstare
Element Eis

Die Eisruine ist ein Labyrinth in Lorule. Sie befindet sich auf dem Gipfel des verschneiten Todesberges. Auf dem Weg in Richtung Ruine kann man einige Schilder finden, welche vor der Ruine warnen. Die Ruine hat sechs Stockwerke. Man erreicht sie durch einen Dimensionsriss in Rossos Steinbruch, dazu muss man allerdings den Todesberg hinaufklettern. In der Eisruine befindet sich das Gemälde Rossos, welches von Dharkstare bewacht wird. Der Feuerstab ist hier zwingend notwendig.

Ruine[Bearbeiten]

Die Ruine befindet sich auf einem erloschenen Vulkankrater, durch die Kälte sind viele Bereiche gefroren und es gibt viele Eisblöcke bzw. Gegner, die mit Eis angreifen. Die Gegner müssen mit dem Feuerstab zerstört werden, um beispielsweise Schlüssel zu finden. Teilweise muss man auch rutschige Passagen überwinden, ohne in den Abgrund zu stürzen. Ein großer Block muss durch Hebel durch den ganzen Tempel bugsiert werden, da man nur mit ihm gewisse Hindernisse überbrücken kann. Im Tempel findet man einige Eis-Wizzrobes, die versuchen, Link einzufrieren. Das Prinzip des Tempels ist das genaue Gegenteil von Heras Turm, in dem Links Ziel sich auf der Spitze des Turms befindet. In der Eisruine muss man den Kern des Palastes erreichen und dort auf einer Eisplattform Dharkstare bekämpfen. Hat man diesen besiegt, erreicht man das Gemälde des Weisen Rosso. Außerdem kann man hier seine Ausdauerleiste erhöhen.

Trivia[Bearbeiten]

  • In den rutschigen Frostboden sind Schneeflocken eingraviert.


„Eisruine“ in anderen Sprachen
Sprache Name Bedeutung
Englisch Ice Ruins Eisruinen