Eispfeil

Aus Zeldapendium
(Weitergeleitet von Eispfeile)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eispfeil
Artwork Eispfeil (Majora’s Mask).png
Vorkommen

Die Eispfeile sind ein Gegenstand aus Ocarina of Time, Majora’s Mask und The Wind Waker. Es handelt sich um magische Pfeile, die beim Aufprall ihre Energie entfalten. Die entstehende Kälte hat eine gewaltige Wirkung, gleichwohl jeder Schuss magische Energie kostet. Die Pfeile sind ideal geeignet, um Gegner und auch Wasser einzufrieren. Sie sind besonders effektiv gegen alle Arten von Feuergegnern.

Eispfeil in den einzelnen Spielen[Bearbeiten]

Eispfeil in Ocarina of Time[Bearbeiten]

Die Eispfeile erhält man im schon etwas fortgeschrittenen Teil der Handlung, in der Gerudo Arena. Nachdem man dort alle Prüfungen bestanden und somit alle nötigen Schlüssel gefunden hat, kann man sie dort aus einer Truhe entnehmen. Allerdings sind sie für den Spielverlauf nicht zwingend notwendig, sondern nur ein weiteres Hilfsmittel.

Eispfeil in Majora’s Mask[Bearbeiten]

In Termina sind sie die entscheidende Waffen, die man im Schädelbucht Tempel erhält. Dort kann man Gegner sogar in Eisblöcke verwandeln, um sie anschließend als Vorsprung zu benutzen. Schießt man direkt ins Wasser, so wird eine kleine Eisscholle erschaffen die einige Sekunden hält und auch als Vorsprung dient. (In der 3DS-Version kann man nicht mehr überall Wasser zu Eis erstarren lassen. Gegner und bestimmte Wasserstellen schimmern, die eingefroren werden können.) Bis zum Ende des Spiels helfen sie Link bei vielen Gefahren.

Eispfeil in The Wind Waker[Bearbeiten]

Hier erhält man die Eispfeile zusammen mit den Feuerpfeilen und muss sie im Gegenstands-Menü auch nicht separat anwählen. Man kann einfach mit dem normalen Bogen auf sie umschalten. Um sie zu erhalten, wird der Kanon des Sturmes vorausgesetzt. Dieser bringt Link zur Mutter und Kind-Insel. Hat man die Verwunschene Bastion bereits ein zweites mal besucht, wird man von der Feen-Königin als würdig angesehen und bekommt sie in Form der magischen Pfeile geschenkt.

Siehe auch[Bearbeiten]