Durstwüste

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Durstwüste
Durstwüste.png
Spiel Link’s Awakening
Personen
Gegenstände
Führt zu
folgenden Orten

Die Durstwüste ist eine Wüste an der untersten Ecke der Ostküste der Cocolint-Insel. In ihr liegen haufenweise Knochen und Schädel von verstorbenen Wanderern herum.

Voraussetzungen für das Betreten[Bearbeiten]

Um die Wüste überhaupt betreten zu können, sollte Link das Zoodorf in Richtung Süden verlassen. Wenn er einen kleinen Weg am Riff entlang gegangen ist, trifft er auf ein orangenes, schlafendes Walross, welches den Weg versperrt. Da Link keine Möglichkeit findet, es zu wecken, geht er wieder in das Dorf zurück. Dort erfährt er, dass alle Bewohner des Dorfes den Gesang Marins lieben und sie zu gerne hören würden. Also macht Link sich auf, geradeaus nach Westen in das Mövendorf zu ziehen. Nach einigen Suchaktionen, findet er sie dann am Torongastrand sitzen. Hat er mit ihr ein paar einfühlsame Worte ausgetauscht, geht sie mit ihm in das Zoodorf zurück. Sobald Marin das Walross sieht, fängt sie an die Ballade des Windfischs zu singen und das Walross wacht auf und erschreckt sich. Dabei fällt es ins Wasser, die Klippe hinunter. Nun ist der Weg in die Wüste frei.

Monster, Gefahren und Schätze[Bearbeiten]

In der Wüste leben viele verschiedene Gegner, die natürlich alle mit dem Element der Wüste in Verbindung stehen. So finden sich hier besonders viele Sandkiller und Pokeys, die alle unaufhörlich auf Link losgehen. Neben diesen Gefahren stellen zudem die Kakteen eine Gefahr dar, denn bei Berührungen verliert Link wieder Herzen. Außerdem engen sie vor allem im Norden sein Bewegungsumfeld drastisch ein, was besonders mit den vielen Gegnern tötlich enden kann. Im Nord-Westen ist hier zudem eine riesige Treibsandgrube. Betritt Link diese muss er sich einem Moldorm stellen, darf aber nicht die Grube runterfallen da er sonst in eine Höhle fällt und das Wurmmonster wieder alle Leben hat. Schafft er es dennoch ihn zu schlagen, so erhält er den Wunderschlüssel. In der selbigen Höhle kann Link sich außerdem ein Herzteil suchen, dafür muss er jedoch die nördliche Höhle aufsprengen. Im Süd-Osten dagegen kann Link unter einem der Steine eine Zaubermuschel finden und sie seinem Reportoire zufügen.


In dieser Tabelle findest du den Namen von Durstwüste in anderen Sprachen.
Sprache Name Bedeutung
Englisch Yarna Desert