Drakonia

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Drakonia
DrakoniaInsel.jpg
Verwunschene Bastion (A1)Vieraugen-Riff (A2)Westliches Feen-Cordial (A3)Dreiaugen-Riff (A4)Nadelfels-Insel (A5)Rhombus-Insel (A6)Hufeisen-Insel (A7)Eiland des Sternenstaubs (B1)Mutter und Kind-Insel (B2)Isla Stalagmitica (B3)Ichthusk (B4)Schwimmende Festung (B5)Fünfaugen-Riff (B6)Präludien (B7)Nördliches Feen-Cordial (C1)Isla Binokular (C2)Tingles Insel (C3)Einaugen-Riff (C4)Capo Grande (C5)Haifisch-Insel (C6)Terra-Insel (C7)Zephir-Insel (D1)Port Monee (D2)Nördliche Triangel-Insel (D3)Sechsaugen-Riff (D4)Südliche Triangel-Insel (D5)Südliches Feen-Cordial (D6)Zweiaugen-Riff (D7)Schimmernde Sichel (E1)Tapsen-Insel (E2)Östliches Feen-Cordial (E3)Turm der Götter (E4)Niemandsland (E5)Firn-Insel (E6)Treppstieg-Insel (E7)Isla Ursa Major (F1)Drakonia (F2)Ignis-Spitze (F3)Östliche Triangel-Insel (F4)Isla Bomba (F5)Tanntopia (F6)Nautodrom (F7)Isla Rah-Bunzla (G1)Flugplatz (G2)Isla Orion (G3)Dornarm-Feen-Cordial (G4)Greifenhorst-Insel (G5)Flugfels-Insel (G6)Isla Kassiopeia (G7)Seekarte.svg
Seekarte Marker-OL.svg
Seekarte Marker-OR.svg
Seekarte Marker-UL.svg
Seekarte Marker-UR.svg
Koordinaten: F2
Bewohner: Orni
Nächster Teleporter: Besitzt eigenen Teleporter

Drakonia ist eine felsige, hohe Insel aus The Wind Waker. Auf dieser Insel befindet sich der sogenannte Drachenberg, in dessen Inneren sich unter anderem das Drako-Sanktuarium befindet. Drakonia liegt im Nordosten des Großen Meeres und ist die Heimat der Orni. Sie sind jene Vogelmenschen, die Postdienste auf dem gesamten Meer anbieten. Wächter über die Insel und Schutzpatron der Orni ist der Drache Valoo. Im Drako-Sanktuarium gilt es, ihn von seinen Schmerzen zu befreien.

Das Drako-Sanktuarium ist die Hauptaufgabe, die es auf Drakonia zu lösen gilt. Später muss man noch einmal dort vorbeischauen, um Medolie abzuholen und mit ihr zusammen den Terra-Tempel zu bezwingen. Jedoch gibt es auch abseits der Hauptaufgabe einiges für zwischendurch. So kann man beispielsweise Briefe sortieren und dabei, wenn man gut ist, ein Herzteil gewinnen. Gyps, einer der Orni im ersten Stock, schenkt einem 100 Rubine wenn man ihm 20 Goldfedern gibt, außerdem findet man einen Tag später ein Herzteil in einem Briefkasten.

Orni[Bearbeiten]

Das fliegende Volk der Orni bewohnt Drakonia. Ihre Heimat ist eine Höhle im Berg, in der sich eine Poststation, ein Amtszimmer und das Zimmer von Komori, dem Sohn des Häuptlings befindet. Diese Räume sind durch einen zweistöckigen Hauptraum verbunden. Außerhalb gibt es noch Plattformen.

Informationen von Neptunos[Bearbeiten]

 » […] Auf der Rückseite von Drakonia, der Insel hier, befindet sich eine höchst verdächtige Höhle! Tja, nur zu dumm, dass du keine Flügel hast, denn ohne kleine Flugeinlage wirst du da leider kaum hinkommen! Aber da kann man wohl nichts machen, also lass den Kopf nicht zu sehr hängen! […] «

Neptunos

Drako-Sanktuarium[Bearbeiten]

Das Drako-Sanktuarium

Das Drako-Sanktuarium ist ein Sanktuarium das sich auf Drakonia befindet. Er ist nur mithilfe von Medolie betretbar, da man dazu eine Flasche braucht, die man von ihr erhält. Der Tempel ist überall von Lava durchzogen, es gibt aber auch Außenpassagen. Im Sanktuarium erhält man den Greifhaken. Das Sanktuarium war ursprünglich eine Heilige Stätte der Orni, diese beten den Drachen Valoo an, der sich auf der Spitze des Berges oberhalb des Drako-Sanktuariums befindet. Sie veranstalten gerade dann das Ritual, bei dem die jungen Ornis Flügel wachsen, wenn Link auf Drakonia kommt. Doch dieses Mal geht alles schief: Valoo ist ganz außer sich und aufgeregt. Die Orni wissen zunächst nicht, was mit ihm los ist – und so geht Medolie, eine junge Orni, ins Drako-Sanktuarium, um nach Valoo zu sehen. Später stellt sich heraus, dass der Endgegner des Tempels, das Spinnenwesen Gohma, sich an den Schwanz von Valoo gekniffen hat. Nach Gohmas Tod beruhigt sich Valoo wieder.

Was gibt es hier zu finden?[Bearbeiten]

Bei Nebenaufgaben[Bearbeiten]

  • Mithilfe der Schatzkarte Nr. 39, kann man in den Gewässern um die Insel 200 Rubine bergen.
  • Mit Bomben kann man einen versteckten Eingang freilegen, der zu einem Triforce-Splitter (in der Neuauflage The Wind Waker HD zu 50 Rubinen) führt.

Im Spielverlauf[Bearbeiten]

  • Erhält man eine Flasche von Medolie.
  • Erhält man einen Triforce-Splitter.


In dieser Tabelle findest du den Namen von Drakonia in anderen Sprachen.
Sprache Name Bedeutung
Englisch Dragon Roost Island Drachen-Schlafplatz-Insel
Französisch Ile du Dragon Drachen-Insel
Italienisch Isola del Drago Drachen-Insel
Spanisch Isla del Dragón Drachen-Insel