Drako-Sanktuarium

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Drako-Sanktuarium
Drako-Sanktuarium.jpg
Spiel The Wind Waker
Ort Drakonia
Level 1
Benötigter Gegenstand Flasche
Erhaltener Gegenstand Greifhaken
Endgegner Gohma

Das Drako-Sanktuarium ist der erste richtige Tempel, den man in The Wind Waker meistern muss. Er befindet sich auf der Insel Drakonia, auf die man relativ schnell am Anfang des Spiels kommt.

Allgemeines[Bearbeiten]

Das Ziel in diesem Tempel ist es, den Endgegner im letzten Raum zu bezwingen. In diesem Tempel erhält man auch den Greifhaken, einen nützlichen Gegenstand, mit dem man sich an Stangen oder Ästen herum schwingen kann oder auch an ihnen hinauf klettern kann, er ist vergleichbar mit den Fackeln in der Verwunschenen Bastion. Er ist nicht mit dem allseits bekannten Enterhaken zu verwechseln.

Die Gegner und die Umgebung sind vom Element her feurischen Ursprungs. Außerdem haust auf dieser Insel das Volk der Orni, eine Art Vogelmenschen. Diese beten den Drachen Valoo an, der sich auf der Spitze des Berges oberhalb des Drako-Sanktuariums befindet. Sie veranstalten gerade dann das Ritual, bei dem die jungen Ornis Flügel wachsen, wenn Link auf Drakonia kommt. Doch dieses Mal geht alles schief: Valoo ist ganz außer sich und aufgeregt. Die Orni wissen zunächst nicht, was mit ihm los ist – und so geht Medolie, eine junge Orni, ins Drako-Sanktuarium, um nach Valoo zu sehen. Später stellt sich heraus, dass der Endgegner des Tempels sich an den Schwanz von Valoo gekniffen hat.

Erhältliche Gegenstände[Bearbeiten]

Greifhaken[Bearbeiten]

Mit dem Greifhaken kann Link an bestimmten Stellen herum schwingen, die man daran erkennt, dass sie markiert sind, wenn man mit dem ausgerüsteten Greifhaken darüber fährt. Den Greifhaken erhält Link von Medolie nachdem er diese aus einem Käfig auf der Spitze des Berges von Drakonia befreit hat. Mit dem Greifhaken kann man auch Gegenstände von Gegnern stehlen, bevor man diese besiegt hat. Der Greifhaken ist notwendig um den Endgegner zu besiegen.

Endgegner[Bearbeiten]

Der Endgegner ist Gohma mit Kneifzangen. Der Schwanz von Valoo ist hierbei das Schlüsselelement im Endgegnerkampf. Mit dem Greifhaken visiert man den Schwanz an und schwingt sich so durch den ganzen Raum. Man schwingt sich ca. zweimal hin- und her und lässt dann los. Nun fällt die gesamte Decke auf den Endgegner, dieser wird dabei leicht verletzt. Diesen Prozess wiederholt man zwei- bis dreimal und nun hat der Endgegner seinen Panzer verloren. Nun greift man ihn nur noch mit den Greifhaken an, indem man sein Auge anvisiert, daraufhin fällt dieser um und man schlägt nun schnell auf das Auge ein, dies ein paar mal und der Endgegner war einmal!

Nach dem spektakulären Ableben des Endgegerns erhält man einen Herzcontainer und Dins Deamont.

Kurioses[Bearbeiten]