Drachen

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche

Drachen haben eine große Rolle in der Zelda-Reihe. Meistens sind sie Endgegner, aber manche sind freundlich und helfen einem.

Drachen in The Legend of Zelda[Bearbeiten]

Aquamentus[Bearbeiten]

→ Hauptartikel: Aquamentus

Aquamentus
Der vierköpfige Gleeok

Aquamentus ist der erste Boss der gesamten Zelda-Reihe. Mit seinem Horn kann er Feuerbälle schießen und er bewacht den ersten Dungeon.

Gleeok[Bearbeiten]

→ Hauptartikel: Gleeok

Gleeok ist der vierte Boss und ebenfalls ein Drache. Im Gegensatz zu Aquamentus hat er allerdings mehrere Köpfe und taucht in dem Spiel gleich dreimal auf.


Drachen in The Adventure of Link[Bearbeiten]

Barba

Barba[Bearbeiten]

→ Hauptartikel: Barba

Barba ist ein Feuerdrache, dessen Schwachstelle sein Kopf ist. Man muss beim Kampf aufpassen, denn wenn man in die Lava fällt, beginnt der Kampf von neuem.

Drachen in Ocarina of Time[Bearbeiten]

Volvagia

Volvagia[Bearbeiten]

→ Hauptartikel: Volvagia

Der subterrane Lavadrachoid Volvagia ist eine goronenfressende Bestie, die sich in den Tiefen des Todesberges befindet. Ganondorf will ihr die Goronen zum Fressen vorwerfen. Da Volvagias Kopf von einem Panzer geschützt wird, muss man mit dem Stahlhammer zuschlagen, um das Bergvolk zu befreien.

Drachen in Oracle of Seasons[Bearbeiten]

Aquamentus[Bearbeiten]

→ Hauptartikel: Aquamentus

Aquamentus ist genauso zu bekämpfen wie in dem ersten Zeldateil. Er ist hier der erste Bossgegener.

Gleeok[Bearbeiten]

→ Hauptartikel: Gleeok

Phase 1.

Gleeok hat in Oracle of Seasons zwei Phasen. Die erste ist ähnlich wie in LoZ, in der zweiten Form hat er nur einen kurzen Kopf. Dieser Boss zählt zu den schweren in OoS.

Onox[Bearbeiten]

Onox als Drache

→ Hauptartikel: Onox

Die letzte Kampfform des Finalen Bosses Onox ist ein dunkler skelettartiger Finsterdrache. Er hat einen glühenden Kristall auf der Stirn, der mit der Wirbelattacke angegriffen werden muss. Dieser Drache verfügt über viele kräftige Attacken, wie zum Beispiel Feuer und seine Klauen, sodass es ratsam ist, eine Magieflasche mitzuführen.

Drachen in The Minish Cap[Bearbeiten]

Minitendos Glirok

Glirock[Bearbeiten]

→ Hauptartikel: Glirock

Glirock ist hier ein gepanzerter Drache aus einem Lavasee in der Höhle der Flammen. Sein Panzer muss umgedreht werden, um an seinen Kern zu gelangen. Glirock benutzt sehr viele Feuerattacken, die flächendeckend Schaden machen.

Drachen in Twilight Princess[Bearbeiten]

Argorok, der Feuerdrache

Argorok[Bearbeiten]

→ Hauptartikel: Argorok
Der Feuerdrache Argorok muss auf dem höchsten Turm von Kumula bezwungen werden. Seine Flügelschläge entfachen starken Wind und er kann sehr lange Feuer speien. Bevor man Argoroks Schwachstelle - seinen Rücken - attackieren kann, muss man erst einmal seine Panzerung loswerden. Sein Schwanzende bietet ein gutes Ziel für den Doppelhaken. In Wirklichkeit ist Argorok ein Gargorack. Als er eine Spiegelscherbe fand, verwandelte die ausgehende Kraft der Spiegelscherbe den Gargorack in einen Drachen.

Drachen in Phantom Hourglass[Bearbeiten]

Die beiden Köpfe Griocks

Griock[Bearbeiten]

→ Hauptartikel: Griock Der zweiköpfige Drache Griock beherrscht das Eis und das Feuer. Er schwimmt im Wasser und lässt nur seine Köpfe sichtbar heraushängen. Diese Köpfe müssen sich gegenseitig besiegen, damit der Weg zum zweiten Stahl freigegeben wird.

Drachen in Skyward Sword[Bearbeiten]

In Skyward Sword sind die Drachen Link freundlich gesinnt. Sie sehen eher aus wie Schlangen in einem Kimono und bringen Link Teile des Heldenliedes bei.

Phirone[Bearbeiten]

→ Hauptartikel: Wasserdrache Phirone

Phirone ist der einzige weibliche Drache und meistens sehr unfreundlich. Sie ist die Schutzpatronin der Parakwa, welche sie verehren. Phirone wohnt im Floria-See und gebietet über das Wasser, was sie beweist als sie den gesamten Wald von Phirone überflutet.

Eldin[Bearbeiten]

→ Hauptartikel: Feuerdrache Eldin

Eldin ist ein jähzorniger Drache und Beschützer der Mogma. Er wohnt in einer Höhle am Vulkangipfel und kann den Vulkan in einem Moment des Zorns ausbrechen lassen.

Ranelle[Bearbeiten]

→ Hauptartikel: Donnerdrache Ranelle

Ranelle, der Donnerdrache liegt in seiner Wüstenschlucht im Sterben. Man muss ihm erst helfen, um das Lied zu erlernen. Seine elektrischen Freunde, die WR-301 sind in der Gegenwart längst deaktiviert so wie er in der Gegenwart tot ist.

Narisha[Bearbeiten]

→ Hauptartikel: Narisha

Narisha ist der einzige Drache, der über den Wolken lebt. Er hat die Gestalt eines Wals, ist allerdings von dem bösen Parasiten Baras Baras besessen. Er bringt Link den letzten Teil des Heldenliedes bei.

Die Drachen[Bearbeiten]