Dorf der Trauermaid

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dorf der Trauermaid
Dorf der Trauermaid.png
Spiele Four Swords Adventures
Bewohner
Gegenstände
Orte Die Küste

Das Dorf der Trauermaid ist ein Ort in Four Swords Adventures und das zweite Level des östlichen Hyrule.

Im Spiel[Bearbeiten]

Dieses Dorf ist nicht sehr bedrohlich, da der einzige Gegner dort Schatten-Link ist. Das Level setzt meist auf die ziemlich kniffligen Rätsel, die an jeder Ecke lauern.

Im Dorf ist zurzeit eine starke Unruhe, da die meisten Kinder verschwunden sind. Sie wurden in die Schattenwelt gezogen, wo sie auch nicht mehr raus kommen. Aus diesem Grund muss Link mit seinen Abbildern besonders oft die Mondportale benutzen, damit er ihnen einzeln helfen kann.

Eine wichtige Gruppe in diesem Level ist zudem die Finder-Gilde. Sie wollen den Kindern helfen, müssen sich aber erstmal zurückziehen und im stillen Recherchen machen. Aus diesem Grund hagelt es vor ihren Türen nur von Protesten, die Link nicht hineinlassen.

Die Gilde versucht Passwörter von den mysteriösen Magiern zu erhalten, die überall ihr Unwesen treiben. Sie erklären Link, was sie herausgefunden haben, damit er allen Menschen helfen kann. Erst dann kann er das Level betreten.

Im Manga[Bearbeiten]

In dem Dorf im Manga geht es den Leuten genauso, da die Kinder alle in das Schattenreich kommen. Dort wird eine Illusion von unendlichem Glück und Spaß vorgespielt, im inneren sind sie jedoch leer. Es handelt sich bei ihnen also um die Hülle ihrer selbst.

Ein besonderes Mädchen namens Elne lebt außerdem dort. Sie macht sich sehr viele Sorgen, wird allerdings ebenfalls in das dunkle Reich gezerrt.

Trivia[Bearbeiten]

  • In der englischen Version heißt das Dorf Village of the Blue Maiden, Dorf der blauen(/traurigen) Maid, benannt nach der blauen Maid.


In dieser Tabelle findest du den Namen von Dorf der Trauermaid in anderen Sprachen.
Sprache Name Bedeutung
Japanisch 青の巫女の村, Ao no miko no mura
Englisch Village of the Blue Maiden Dorf der blauen(/traurigen) Maid