Diskussion:Zelda II: The Adventure of Link

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sprache/Abspann[Bearbeiten]

Ataol5.jpg
→ "ENDE".
Das würde doch bedeuten, dass das Spiel auch in dt. Sprache erschienen ist. Ist dem tatsächlich so oder handelt es sich bei dem Bild um eine Fälschung? Bei dem englischen "END" wäre es freilich kein Problem das "E" zu kopieren und nach dem "D" einzufügen, womit ein "deutsches" Bild schnell gemacht wäre. Bei der angebenen Quelle, magic-zelda.net, werden zwar deutschsprachige Spielanleitungen gezeigt, aber Spielanleitung=/=Spielinhalt und einen eindeutig Beleg sah man dort nicht.
Nbb. vlt. auch zur dortigen Karte, http://magic-zelda.net/Zelda2/karten.htm, ob's sich um eine "offizielle" Karte (zB. aus der deutschsprachigen Spielanleitung oder einem Lösungsbuch) oder um eine "inoffizielle" Übersetzung handelt? ("Moruge Sumpf" und "Midoro Sümpfe" bzw. willkürliches "Name Landschaftsart" gegenüber "Landschaftsart Name" scheinen mir zumindest merkwürdig zu sein...) -Bernd (Diskussion) 20:19, 4. Aug. 2012 (CEST)

Soviel ich weiß, hat die Collectors Edition ein deutschsprachiges The Adventure of Link. Das Zeldaeurope benutzt ebenso mehrere deutsche Bilder. Bin mir aber nicht 100% sicher.--Azteca (Diskussion) 23:14, 4. Aug. 2012 (CEST)
Die NES-Version sollte es nicht sein (würde "A Link to the Past war das erste Zelda-Spiel, welches [...] auf deutsch übersetzt wurde." widersprechen) und die CE-Version (aus dem Mario-Kart-Packet) habe ich hier rumliegen: OoT ist bei Spielstart in Deutsch (ohne Sprachauswahl unter Optionen), TAoL ist in englisch (ebenfalls ohne Sprachauswahl). Vlt. kann man die Sprache noch irgendwo irgendwie umstellen, aber da sah ich nichts.
Bei z-e gibt es weitere Bilder (bzw. mit mehr Text nur ein weiteres Bild gesehen, wenngleich in einem merkwürdig lächerlichen denglisch), doch dort heißt es zur NES-Classics-Version: "[...] die beiden NES Titel The Legend of Zelda wie Zelda II: Adventure of Link. An den beiden Spielen wurden keine Änderungen vorgenommen, nur Spiel-Texte wurden grammatisch zum Teil verbessert. Letzterer Titel ist Identisch mit der Version auf der Collector's Edition". Das würde eigentlich bedeuten, dass sie nicht in dt. Sprache sind ("keine Änderungen"). In dem/der deutschsprachigen Begleitheft/Anleitung (ebenfalls bei z-e) werden englische Spielbegriffe genutzt (inkl. Erläuterung in Klammern), was eigentlich nur bedeuten kann, dass das Spiel in englisch ist (ansonsten könnte man gleich die deutschen Begriffe nehmen). Bliebe noch VC-Zeug, jedoch müsste dies vor dem 15. Januar 2011 (Dateihochladung) veröffentlicht worden sein, und Fälschung/Fän"übersetzung" (Letzteres als 'ROM-Hack'). -Bernd (Diskussion) 01:15, 5. Aug. 2012 (CEST)
Also in meiner Collectors Edition ist das Spiel englisch.. --Grizzly (Diskussion) 13:27, 5. Aug. 2012 (CEST)

EUR-Veröffentlichung[Bearbeiten]

< Beitrag zu unterschiedlichen Datumsangaben nach Diskussion:The Legend of Zelda (Spiel)#Erscheinungsdaten verschiedener Zelda-Spiele ausgelagert > -93.196.244.127 06:06, 1. Feb. 2014 (CET)

Guten Morgen, dies klingt verärgernswert, weil die ganzen angegebenen Quellen falsche (oder vertauschte) Infos angeben. Okay, irgendwer darunter muss doch wohl die richtige Quelle angeben. Welchen Weg schlägst du denn vor, damit wir alle die Releasedaten, sagen wir, ausbessern können? — YÄssinZeldafanSkywardSword Phai.png 11:08, 1. Feb. 2014 (CET)

Ich sehe da im allgemeinen 2 Möglichkeiten:

  1. Angabe aller (eher glaubwürdigen und nicht "offensichtlich" falschen) Daten kombiniert mit "oder". Etwa "26.09.1988[ref: gamefags], 26.11.1988[ref: zeldaeurope] oder 09.1989", wobei [ref: Quelle] für <ref>Quelle</ref> steht.
  2. Nutzen von ungenauen Angaben, wie mit Auslassen des Tages als "November 1987" (TLoZ), oder "November/Dezember 1993" (LA). Einzelnachweise könnte man auch da anhängen, und im Quelltext könnte man vielleicht Datumsmöglichkeiten angeben, etwa "November 1987<!-- 15. oder 27. November 1987 --><ref>Quellen</ref>" oder "November 1987<!-- 15.<ref>Quelle</ref> oder 27. November 1987<ref>Quelle</ref> -->".

Angaben mit "oder" wirken vielleicht merkwürdiger, irritierender und "falscher".
Andere, eher unrealistische, Möglichkeiten:

  1. Vielleicht sind beim Spiel (Verpackung, Anleitung, Spielmodul oder Bildschirm bei Spielstart/-ende) weitere Informationen vorhanden. Da würde ich aber nur mit einer Jahresangabe wie "(c)Jahr Nintendo" rechnen, und wie die USA-Anleitung zu TAoL zeigt, läßt sich aus so einer Angabe nicht unbedingt etwas gescheites ableiten.
  2. Anschreiben an Nintendo. Zumindest "früher" war das mal möglich. Ob sie aber Daten und insb. richtige Daten nennen können, ist eine ganz andere Sache. Bei LA gibt nintendo.de in einem Iwata-fragt Dezember 1993 an, mobygames den 18. November und Mega Fun 11/1993 "Erscheinungstermin: November". Da ist die Angabe bei nintendo.de ungenau (ohne Tag) und da könnte auch Nintendo falsch liegen, z.B. das "Dezember 1993" tatsächlich ein "spätestens Dezember 1993" ist.
  3. Vielleicht könnte man alte Hefte auftreiben (ggf. eBay/Flohmarkt) und dort Daten finden. Kostet jedoch Geld und Zeit und dabei gibt es keine Garantie, daß man etwas findet.
  4. Vielleicht gibt es in Büchern zu Videospielen Angaben und Belege (z.B. abgedruckte Kaufbelege, Photos von Verkaufsschildern). Kostet ebenfalls Geld und Zeit und dabei gibt es ebenfalls keine Garantie. Ich bin da eher skeptisch, daß man da was findet oder daß die Angaben 100% richtig sind.
  5. Vielleicht könnte man (übers Netz) Leute finden, die noch alte Kaufbelege oder so haben. Beim Suchen dieser Leute müßte man irgendwie möglichst viele Leute erreichen, um einige Leute mit Kaufbelegen o.ä. zu finden, und sich ggf. gegenüber Fälschungen absichern. Ein Kaufbeleg liefert zwar keinen Veröffentlichungstermin, aber damit könnte man spätere Daten ausschließen. Einen Haken könnte es da vielleicht noch geben, weil einige Händler Spiele vielleicht vor dem eigentlichen Verkaufsstart verkauften (wp erwähnt soetwas bei einem neueren Zelda-Spiel; welches k.A., aber könnte man nachschauen).

-91.63.235.104 16:17, 1. Feb. 2014 (CET)