Diskussion:The Legend of Zelda: Ocarina of Time – Master Quest

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche

maxbax11: der artikel ist etwas knapp - ist es okay wenn ich ihn aufmöble? ich besitze master quest und habe es durchgespielt ich hab am wochenende zeit. 26.05.2011

Hallo maxbax11!
Natürlich darfst du den Artikel aufmöbeln. Ein Wiki ist ja dazu da, dass jeder sich beteiligen kann und wenn du Master Quest besitzt und durchgespielt hast, dann bist du perfekt dazu geeignet. Wenn du unsicher bist, können dir unser Musterartikel oder die Tipps zum Erstellen guter Artikel sicherlich hilfreich sein. Einen Beitrag auf einer Diskussionsseite kannst du übrigends mit vier Tilden ~~~~ automatisch unterschreiben. Viel Spaß beim Mitmachen, ich freue mich schon auf deine Verbesserungen. Der Sanftmütige 00:54, 27. Mai 2011 (CEST)

ok danke ich fange dann mal an --- euer maxbax11


SO das sieht schonmal gut aus werde noch bilder reinstellen - maxbax11

Ähm, zum Thema "Bug": Klingt irgendwie wie eine Lösung. Kann man das nicht ändern!?--ZeldaFreak07 ^^ peace 12:35, 28. Mai 2011 (CEST)

soll ich das kapitel "Bug im Spiel" ansonsten löschen? oder fällt euch sonst noch ein wie man das ändern kann? Maxbax11 13:11, 28. Mai 2011 (CEST)

Du-Anrede, "Wenns" und "so ein Strich" - klingt nicht enzyklopädisch. Davon abgesehen scheint's mir hier fehl am Platz. Sinnvoller: einen eigenen Artikel für Programm(ier)fehler in Zelda-Titeln und wenn es in einigen Teilen zu viele gibt, dann eben wieder auslagern (vgl. zB. zw über "glitches" in MQ + der Fehler könnte schon in OoT dagewesen sein, siehe zw über "glitches" in OoT). --Bernd 21:44, 24. Apr. 2012 (CEST)

Spielname[Bearbeiten]

Artikelüberschrift: "The Legend of Zelda: Ocarina of Time – Master Quest"
Im Artikel: "The Legend of Zelda: Ocarina of Time Master Quest"
Bei zelda.com: "The Legend of Zelda: Ocarina of Time Master Quest"
Könnte folglich ohne "-" sein? Bernd 21:38, 17. Mai 2012 (CEST)

Scheint ein berechtigter Einwand zu sein, ich finde auch fast ausschließlich die Schreibweise ohne Gedankenstrich. --Squall 22:09, 17. Mai 2012 (CEST)
In der Spielanleitung der GC-Version (Beilage bei TWW) und im Spiel selbst (zumindest am Anfang beim Spielstart & Optionen), sollte bei MQ immer nur das Logo genutzt worden sein, also: "The Legend of_Zelda_Ocarina of Time_Master Quest" ("_" = Zeilenumbruch).
zw, en.wp und de.wp nutzen die Variante ohne zusätzlichem Strich ("-"), wobei das als "inoffizielle" Quellen nichts aussagt.
zelda.com (siehe oben) sollte damit die zumindest bis jetzt "offiziellste" auffindbare Quelle sein, wenngleich englisch bzw. ggf. sogar US-amerikanisch(, was prinzipiell einen Unterschied machen könnte). Würde dennoch daher vorschlagen Artikel+Kategorien zu den Schreibweisen ohne Strich zu verschieben.
NS: Zum jap. Titel: "ゼルダの伝説 時のオカリナ GC裏" (Zeruda/Zelda no Densetsu: Toki no Okarina: GC Ura) könnte zumindest ein Titel des Spiels sein. Gibt zumindest ein Logo beim - unseriösen - ze, sowie ein Buch mit dem Titel (Schreibweise nach der Amazon-Betitelung, also nicht zwangsläufig korrekt) "ゼルダの伝説 時のオカリナGC裏コンプリートガイド" (Zeruda/Zelda no Densetsu: Toki no Okarina GC Ura Konpurīto/Complete Gaido/Guide).
Bei zw findet sich "ゼルダの伝説 時のオカリナ 裏" (ohne GC) und bei ja.wp "『ゼルダの伝説 時のオカリナGC 裏』" und "『ゼルダの伝説 時のオカリナ 3D 裏』" (die eckigen Klammern sind nur japanische Anführungszeichen | hier jedoch genau genommen noch mit anderer Zeichensetzung bezogen auf Leerzeichen).
-Bernd (Diskussion) 20:26, 25. Dez. 2012 (CET), 20:41, 25. Dez. 2012 (CET)
Weiß zwar nicht, was du mit dem Japanischen da oben zeigen willst, aber in der Wind Waker-Limited Edition (mit OoT und Master Quest) wird es ebenfalls Ocarina of Time Master Quest genannt. ICh würde sagen dass es dann ohne "-" geschrieben wird --Grizzly (Diskussion) 21:28, 25. Dez. 2012 (CET)
Die TWW-Fassung habe ich hier und konnte da keinen normalschriftlichen Namen des Spiels finden (Spielhülle, Anleitung und der Anfang beim Spielstart+Optionen angeschaut). Also a) man hat es vlt. übersehen (~> wo steht der Spielname?) oder b) es könnte noch beim Speichern (ggf. auf der Speicherkarte) oder Spielabspann normalschriftlich erscheinen.
Zu dem jap. Namen: Im Grunde kann man den richtigen japanischen Namen in die Übersetzungsbox packen. Dafür bräuchte man aber den richtigen japanischen Namen oder eine Quellenangabe. Oben wurden mögliche Namen mit Quellen genannt. Am offiziellsten könnte der Name des Buchs sein, wobei das eigentlich ein Buch- und kein Spieltitel ist. Beim Ablesen von dem Logo könnte man theoretisch Probleme haben wie hier beim westlichen Namen und der Frage, ob es ein "OoT-MQ", "OoT MQ" oder vlt. "OoT: MQ" (bzw. jeweils ausgeschrieben) ist.
-Bernd (Diskussion) 22:08, 25. Dez. 2012 (CET)

Ura Zelda[Bearbeiten]

Im Artikel: "Ura Zelda [...] und es sollte möglich sein, das Triforce zu finden."
Bei de.wikipedia:

  • einerseits: "Ura Zelda sollte dem Hauptspiel exakt gleichen, Nintendo versprach aber unter anderem neue Tempel, Areale, Charaktere sowie weitere neue Funktionen einzubauen."
  • andererseits: "Da sich Master Quest im Vergleich zu Ocarina of Time nur durch umgestaltete Labyrinthe, geänderte Positionen von Items sowie Gegnern unterscheidet, wird häufig angenommen, es sei nicht identisch mit Ura Zelda, für das Nintendo zunächst auch inhaltliche Änderungen versprach. 2002 jedoch bestätigte Miyamoto, dass Ura Zelda die zunächst angekündigten Ergänzungen gar nicht umfasste. [...] 2004 bestätigte auch Aonuma, dass Ura Zelda das gleiche Spiel wie Master Quest sei."

Bei den Quellen von wp bzw. zeldawiki:

  • IGN: Zelda DD: The Other Adventure (17.11.1998): "Miyamoto [...] 'Ura-Zelda', or 'Another Zelda'. There were several ideas that I could not incorporate [in the current game] because of the time shortage and other reasons. In the future, I want some new areas and new dungeons to be available for players who have already finished Ocarina of Time, where they will find new challenges.""
  • IGN: Gaiden and Ura Zelda Split (20.08.1999): "Shigeru Miyamoto confirmed once and for all that the cartridge-based Zelda Gaiden and the long talked-about 64DD Ura Zelda are two separate projects" und "Ura Zelda" (Japanese for "Another Zelda"), the 64DD adventure is said to enable gamers to revisit areas and dungeons of Ocarina of Time and experience new adventures in familiar surroundings. [Leerzeile] Gaiden, on the other hand, which is best translated as "side story", only takes Ocarina of Time as a starting point and seems to offer plenty of new dungeons in addition to an all-new quest."
  • IGN: Ura-Zelda Complete (25.08.2000): "Miyamoto casually commented that "Ura-Zelda" (aka: Legend of Zelda DD) has been completed for some time now. [...] The 64DD upgrade title offers new items, levels and characters for those who already own Ocarina of Time." -- Ob Miyamoto neue Gegenstände und Figuren bestätigt, oder IGN vielleicht nur etwas mißverstanden hat (z.B. Ura Zelda und Zelda Gaiden vertauscht, oder ein "nein"/"nicht"/"kein" überhört) oder dazu gedichtet hat (z.B. Spielbilder von Zelda Gaiden als Bilder von Ura Zelda gedeutet), wird daraus nicht deutlich.
  • IGN: Miyamoto and Aonuma on Zelda (04.12.2002), S.5: "'Q: Regarding Ura Zelda, is there any different between the 64DD version that was in development and the GameCube version? Did it use any functionality with the 64DD? [...] [Freizeile] Miyamoto-san: Although we did develop Ura for the 64DD, it didn't use many of the special features. So it was very easy to port over to the GameCube without cutting any features. [...] Also, I'm not sure if you're aware but Ura Zelda isn't very different from the Ocarina of Time; it's more of a second quest."
  • IGN: GDC 2004: The History of Zelda (25.03.2004), S.3: "After finishing work on Ocarina of Time, Mr. Miyamoto instructed us to use the Ocarina of Time engine to create Ura Zelda -- Ocarina's second version with rearranged dungeon gameplay. [...] I turned down Mr. Miyamoto's offer and proposed that if anything I wanted to make a new Zelda game. [...] Now, Ura Zelda was developed for the Nintendo 64 disc system that was released only in Japan, and since I turned down this project other staff members developed it. It was finally bundled in the GameCube version of Ocarina and released as The Master Quest."

Nun zum diesem Artikel:

  1. Das Bild mit dem Triforce entstand vielleicht sogar vor Veröffentlichung von OoT und war vielleicht nur ein Test, eine Demonstration, und nie versprochener Spielinhalt. Zumindest fehlen hier Belege für gegenteilige Aussagen.
  2. Entwickler haben laut de.wp→IGN bestätigt, daß Ura Zelda und OoT-MQ identisch sind.
  3. Selbst wenn die Entwickleraussagen eher Beschwichtigungen für die Fäns sein sollten, so fehlt im Artikel ein Beweis dafür, daß früher mehr geplant war. Allerdings, selbst wenn früher mehr geplant gewesen sein sollte: Es passiert auch bei anderen Spielen, daß Spielinhalte entfernt werden bzw. geplante Spielinhalte nicht umgesetzt werden. Dementsprechend könnten Ura Zelda und OoT-MQ identisch sein, auch wenn OoT-MQ nicht viel neues aufweist und früher mehr versprochen wurde. Von den versprochenen Sachen sind vielleicht einige bei MM eingebaut worden.

Sollte dann wohl eher so sein:

  1. Ura Zelda wurde angekündigt, inkl. weiteren Neuerungen als nur Tempeländerungen.
  2. Ura Zelda und Zelda Gaiden entstanden als getrennte Projekte
  3. Das endgültige Ura Zelda und OoT-MQ sind (auch laut Entwickleraussagen) identisch. Da das entfernen von Spielinhalten nicht unüblich ist, wäre das stimmig. Das ehemals in Entwicklung befindliche Ura Zelda wäre dann einfach etwas anderes als das endgültige Ura Zelda, wobei da die zusätzlichen Beschreibungen und Wie-Wörter eine Rolle spielen.

Vielleicht:

  1. Einige ehemals erwähnte Spielinhalte (Triforce, Schwertstrahlen) waren eher Test- und Demonstrationsinhalte (Triforce, vielleicht) oder stammen aus der Entwicklung von OoT (Schwertstrahlen, so auch laut eig. schlechtem spieletipps-Artikel), aber kein versprochener oder angedachter Spielinhalt für Ura Zelda.
  2. Einige erwähnte Spielinhalte (z.B. Masken, laut zeldawiki und ggf. dort vorhandenen Nachweisen) des in Entwicklung befindlichen Ura Zelda wurden Bestantteil von Zelda Gaiden, später als Majora's Mask bekannt. Sind also keine Spielinhalte des entgültigen Ura Zelda.

-80.133.120.191 21:52, 27. Feb. 2014 (CET)

Überarbeitet[Bearbeiten]

Habe den Artikel mal neugeschrieben, nur zur Kritik fehlen mir ein paar gute Quellen. Den Abschnitt Geschichte habe ich notgedrungen übernommen, da ich nicht sagen kann, ob man das Triforce ursprünglich wirklich finden hätte können sollen oder nicht. --Flink 73 (Diskussion) 23:27, 21. Aug. 2016 (CEST)