Deku-Prinzessin

Aus Zeldapendium
(Weitergeleitet von Dekuprinzessin)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Deku-Prinzessin
MM DekuPrinzessin.png
Volk Deku
Spiele Majora’s Mask
Orte Deku-Palast
Die Deku-Prinzessin

Die Deku-Prinzessin ist ein Charakter aus Majora’s Mask. Sie ist die Prinzessin des Deku-Volks und Tochter des Deku-Königs.

Sie lebt ursprünglich im Deku-Palast. Als das Wasser des Sumpfes und des Dämmerwaldes vergiftet wurde, macht sie sich mit einem Affen auf zum Dämmerwald Tempel, um mit ihm das Problem zu lösen. Dazu bringt sie ihm die Sonate des Erwachens bei, die normalerweise nur Angehörige der Königsfamilie kennen dürfen. Im Tempel angelangt, wird sie von Odolwa verschleppt und im hinteren Teil des Tempels gefangen gehalten. Nach dem Sieg über Odolwa kann Link sie befreien. Die Deku-Prinzessin hat bereits den Verdacht, dass ihr Vater den Affen für ihr Verschwinden beschuldigt und bestraft. Also muss Link sie in eine Flasche füllen und in den Deku-Palast bringen. Erzürnt über die Bestätigung ihre Verdachts, befielt sie, den Affen auf der Stelle frei zu lassen. Als sie wieder im Palast ist, zeigt sich auch das gesamte Deku-Volk friedlicher. Hat man den Tempel bereits durch kann man sie beim Kuriositätenhändler verkaufen.

Die Deku-Prinzessin im Manga[Bearbeiten]

Hier macht sich die Prinzessin mit mehreren Affen auf den Weg zum Dämmerwald Tempel, um dem Ursprung des vergifteten Wassers auf den Grund zu gehen. Sie wird dann von Odolwa entführt, während die Affen entkommen können. Im Deku-Palast hat der wütende Deku-König jedoch mehrere Gefangene, die er der Entführung der Prinzessin verdächtigt. Als Link zu deren Rettung eilt, wird er ebenfalls gefangen genommen. Odolwa selbst taucht auf und teilt dem König mit, dass dieser mit Tributzahlungen im Rückstand sei und er deshalb die Prinzessin als Pfand genommen hat. Dann greift er das Deku-Volk an. Die Deku-Prinzessin baumelt währenddessen in einer Flasche gefangen an seinem Gürtel. Link kommt frei, löst die Flasche von Odolwas Gürtel und die Affen fangen sie auf. Nach Odolwas Niederlage gegen Link, spricht die Deku-Prinzessin ihren Dank an Link aus und bittet ihn, die Deku-Maske aufzusetzen. Als sie Link in Deku-Gestalt sieht, läuft sie mit Tränen in den Augen davon. Der Deku-Butler erklärt, dass die Maske das Gesicht seines verstorbenen Sohnes trägt. In diesen scheint die Prinzessin verliebt gewesen zu sein.