Deku-Schrein

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Deku-Schrein
Deku-Schrein (Majora’s Mask).jpg
Spiele
Bewohner Deku-Butler
Gegenstände Maske der Düfte

Nachdem Odolwa im Dämmerwaldtempel besiegt und die Deku-Prinzessin zu ihrem Vater gebracht worden ist, darf Link sich im Deku-Schrein eine besondere Belohnung abholen.

Steht Link vor dem Deku-Palast, muss er von dort aus links als Deku über das Wasser hüpfen, um den Schrein zu erreichen. Im Inneren wartet der Butler des Königs und bittet Link ihm zu folgen. Der alte Deku legt ein erstaunliches Tempo vor, es lohnt sich hier die Hasenohren zu zücken. Der Schrein ist in mehrere, sehr unterschiedliche Räume gegliedert, die einen Hindernisparcours bilden. Gegner gibt es keine, wohl aber einige Fallen, wie etwa Feuerwände und herabrollende Felsen. Folgt Link dem Butler auf dem Fuße, kommt er sicher und unbeschadet zum Ende. Die Türen innerhalb des Schreines schließen sich nach einiger Zeit, wenn sich Link zu viel Zeit lässt, in diesem Fall muss er den Schrein nochmal verlassen und neu betreten für einen neuen Versuch.

Link erhält die Maske der Düfte

Endlich am Ziel wartet der Butler in einer Halle mit mehreren Fackeln und entschuldigt sich mit merklichem Stolz in der Stimme, dass er Link so gefordert hat. Gleichzeitig spricht er voller Trauer über seinen verschwundenen Sohn (Vermutungen legen nahe, dass es der traurige Baum vom Anfang ist), mit dem er früher oft so um die Wette lief. Schließlich überreicht er Link die absolut schweinische Maske der Düfte. Damit wird das nasale Empfinden stark sensibilisiert und der Träger in die Lage versetzt besondere Düfte zu visualisieren.


In dieser Tabelle findest du den Namen von Deku-Schrein in anderen Sprachen.
Sprache Name Bedeutung
Englisch Deku Shrine Deku-Schrein