Dangoro

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dangoro
Dangoro.png
Spiele
Vorkommen
Schwächen

Dangoro ist ein Gorone aus Twilight Princess. Er ist der Mini-Boss der Goronenmine. Von den Goronen auserkoren ist er derjenige, der den Heroen-Bogen innerhalb der Mine bewacht. Wenn Link, auf der Suche nach dem Bogen, den Raum betritt in dem sich Dangoro befindet, weiß Dangoro nicht dass er die Mine mit der Erlaubnis der Ältesten betreten hat. Im Glauben dass es sich bei Link um einen Dieb handelt, greift er an. Dabei springt er auf die magnetische Plattform auf der sich auch Link befindet. Diese stürzt in den Lavasee unterhalb und bildet somit eine Arena für den Kampf gegen Dangoro.

Gegnerstrategie[Bearbeiten]

Er trägt lediglich Armschienen und einen Helm. Seine größte Schwachstelle ist sein Bauch, er bewegt sich sehr langsam. Zu Beginn des Kampfes zieht man die Eisenstiefel an und steht damit sicher auf der magnetischen Plattform. Die ist notwendig, da Dangoro die Plattform durch mehrere Sprünge zum Schwanken bringt um Link in den Lavasee zu werfen. Will Dangoro zum Schlag ausholen, schlägt man so häufig auf seinen Bauch ein, wie möglich. Anschließend rollt er sich zusammen und kann in die Lava geworfen werden. Nach einigen Wiederholungen ist er besiegt und erkennt Link als den von den Göttern auserwählten Held an. Link kann den Raum verlassen und den Heroen-Bogen entgegennehmen.


In dieser Tabelle findest du den Namen von Dangoro in anderen Sprachen.
Sprache Name Bedeutung
Japanisch ダンゴロス(Info)Dangorosu Dangross
Englisch Dangoro Dangoro