Daiku-Königreich

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Daiku-Königreich
KingMutoh Large.jpg
König Mutoh vom Daiku-Königreich
Spiele Phantom Hourglass
Orte Insel der Ruinen

Beim Daiku-Königreich handelt es sich um ein Volk, das vor vielen Jahren untergegangen ist. Es war ein Volk, das aus Seefahrern bestand und von einem König und seinen vier Rittern regiert wurde. Sie lebten unter dem Schutz des Meereskönigs und waren sehr angesehen und reich. Das Königreich befand sich auf einer Insel, auf der es nur noch Ruinen gibt und auch Insel der Ruinen genannt wird. Ihre Toten wurden auf der benachbarten Insel der Toten bestattet. Als einem von drei Völkern wurde dem Daiku-Königreich vor vielen Jahren der Smaragdstahl anvertraut, welcher im Tempel des Königs aufbewahrt wurde. Aus unbekannten Gründen verschwand das Königreich schlagartig aus der Geschichte, weil es offenbar vernichtet wurde.

Der Forscher Mickney hatte es sich zur Aufgabe macht, Informationen über das Daiku-Königreich zusammenzutragen und den Smaragdstahl zu finden. Er scheiterte jedoch daran, den Phantomkorridor zu durchqueren und starb dort. Seine Aufzeichnungen über das Daiku-Königreich und den Smaragdstahl hat er in der Ruinen-Rundschau und seinem Tagebuch in einer Höhle auf der Insel der Toten hinterlassen.

Link wird im Verlauf seines Abenteuers in die Lage versetzt, nacheinander mit den Geistern der vier Ritter und zu guter Letzt auch mit dem des Königs selbst zu sprechen. Dadurch erfährt er, dass die Insel der Ruinen von den Rittern mithilfe des königlichen Schlüssels versiegelt und somit überflutet wurde. Da sich Link einverstanden erklärt, das Monster zu besiegen, das in Mutohs Tempel eingedrungen ist und den Schlaf des Königs gestört hat, darf Link das Land wieder in seinen ursprünglichen Zustand zurückversetzen.

Trivia[Bearbeiten]

  • Offenbar wurde das Volk des Daiku-Königreichs nicht vollständig vernichtet. Von Astrid erfährt man nach Erhalt der königlichen Halskette, dass sie und Kaschizuku Nachfahren des Daiku-Königreichs sind.


„Daiku-Königreich“ in anderen Sprachen
Sprache Name
Englisch Cobble Kingdom