Bokblin

Aus Zeldapendium
(Weitergeleitet von Bokoblin)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bokblin
BotW Bokblin Artwork.png
Bokblin aus Breath of the Wild
Spiele The Wind Waker
Twilight Princess
Skyward Sword
Breath of the Wild
Andere Auftritte Link’s Crossbow Training
Hyrule Warriors
Lebensräume Verwunschene Bastion
Drakonia
Drako-Sanktuarium
Wald von Phirone
Ebene von Hyrule
Schloss Hyrule
Effektive Waffen Armbrust
Bogen
Schwert

Der Bokblin ist ein Monster aus The Wind Waker, Twilight Princess, Skyward Sword und Breath of the Wild. Er taucht immer relativ früh in Orten wie zum Beispiel der Verwunschenen Bastion oder dem Drako-Sanktuarium, aber auch noch später auf. Oft dienen die Bokblins den weitaus stärkeren Dämonen.


The Wind Waker[Bearbeiten]

Den ersten Auftritt haben sie in The Wind Waker. Sie treten schon recht früh auf und sind sogar die allerersten Gegner, die Link schlagen muss. Sie leben auf vielen Inseln, aber besonders denen, die Link zu Beginn oft besucht. Darüber hinaus ist er auch auf den Wachtürmen aufzufinden. Dieses schwache Monster kommt mit verschieden Waffen und Farben zum Vorschein. So haben die meisten im Drako-Sanktuarium einen einfach Holzstab, bevorzugt entzündet, auf Wachtürmen ein Fernrohr oder auf der Verwunschenen Bastion ein Hackbeil. Nach dem man ihn besiegt hat oder während des Kampfes mit dem Greifhaken, ist es möglich ihm ein Glücksamulett zu entreißen.

Auf der Verwunschenen Bastion muss sich Link jedoch drei Bokblins stellen, ohne dass er eine schadenmachende Waffe besitzt. Er muss mit dem Schild die Angriffe parieren, bis das Ungetüm die Waffe fallen lässt. Dann kann er den Stock übernehmen.

Twilight Princess[Bearbeiten]

Bokoblin TP.png

Diesmal gibt es nur noch zwei Versionen des Bokblins, welche allesamt recht früh auftauchen. Ihre Vorliebe sind Waldgebiete, daher tauchen sie fast nur dort auf, wo die Landschaft angenehm grün ist, beispielsweise den Wald von Phirone.

Mit einer Schlagkeule bewaffnet, schleifen die Bokblins diese hinter sich her, sollten sie Link gesichtet haben. Bei ihm angekommen, schlagen sie dann in unregelmäßigen Abständen kurz zu. Dem kann natürlich sehr leicht ausgewichen werden, aber auch der Schild blockt jeden Treffer ab. Zum Besiegen kann Link fast jede Waffe benutzen, sogar die Schleuder macht bei diesem Gegner schaden. Möchte man jedoch keine Munition verbrauchen, so eignet sich das Schwert immer noch am besten für den Angriff.

Die Rote Variante teilt mehr Schaden aus und steckt auch mehr ein, jedoch bewegt sie sich nicht anders und ist auch nicht schneller oder größer. Ein Fangstoß ist der leichteste Weg sie zu besiegen.


Skyward Sword[Bearbeiten]

Hauptartikel: Bokblin (Skyward Sword)

In Skyward Sword gibt es den Bokblin in mehreren Formen, die entweder rot, grün, blau oder untot sind. Je nach Farbe variiert auch ihre Stärke (blau ist die stärkste Form). Jede Bokblinart hat auch ihre eigene Waffe (Pfeil, Bombe).

Breath of the Wild[Bearbeiten]

Shiekah Auge.png Noch nicht veröffentlichtes Spiel

Dieser Artikel oder Abschnitt handelt von The Legend of Zelda: Breath of the Wild, welches 2017 in Europa erscheinen wird. Die folgenden Informationen sind daher Vorabinformationen, die unvollständig oder spekulativ sein können.

In Breath of the Wild gibt es mindestens drei Arten von Bokblins, nämlich rote, blaue und untote. Die roten Bokblins tragen meist Boko-Waffen und -Schilde aus Holz und haben eine Lebensenergie von 13. Wenn sie keine Waffe zur Hand haben, können sie auch Steine vom Boden aufheben und nach Link werfen.[1][2] Blaue Bokblins waren bisher nur selten zu sehen und trugen immer metallene Schwerter. Ihre Lebensenergie hat den Wert 72.[3] Beide Arten lassen einen Bokoblin Fang ("Bokblin-Eckzahn") oder ein Bokobling Horn fallen, wenn sie besiegt wurden. Auf dem Great Plateau ("Großes Plateau") sind Bokblins die häufigsten Gegner und oft in kleinen Gruppen von drei oder vier Individuen anzutreffen. Die meisten sind rot, aber gelegentlich ist auch ein blauer unter ihnen. Sie halten sich oft in einfachen Lagern auf, welche zumindest aus einer Feuerstelle und einigen Baumstämmen als Sitzgelegenheiten bestehen. Es kann dort aber auch Hochstände geben und gelegentlich auch eine Truhe, welche erst geöffnet werden kann, nachdem alle Bokblins besiegt wurden. Wenige Gruppen haben sich an etwas außergewöhnlicheren Orten niedergelassen, wie einer Höhle, die einem Schädel ähnelt oder einer Plattform, die um einen Baum herum gebaut wurde. Rote und blaue Bokblins sind Tag und Nach anzutreffen.[1][2] Untoten scheint man hingegen nur Nachts zu begegnen. Es handelt sich dabei um Skelette, die - ähnlich wie Knochengänger - plötzlich aus dem Erdboden gekrochen kommen. Sie treten ebenfalls oft in kleinen Gruppen auf und benutzen zum Beispiel Traveler ("Wanderer")-Waffen. Wenn man ihnen den Schädel abschlägt, rollt dieser herum und der Körper versucht, ihn sich wieder aufzusetzen. Dabei hat nur der Schädel eine Lebensenergie-Anzeige und wenn er zerstört wird, zerfällt auch der Körper. Zerstört man hingegen den Körper, setzt er sich nach kurzer Zeit wieder zusammen, solange der Schädel noch existiert. Wenn eine Gruppe dieser Gegner auftaucht, scheint es so zu sein, dass alle Körper weiterexistieren, solange zumindest einer der Schädel noch da ist. Der Arm eines zerstörten Körpers kann von Link oder einem Gegner aufgehoben und als Waffe verwendet werden. Wie die Bokblins aus Fleisch und Blut, lesen auch die Skelette Steine auf um sie nach Link zu werfen und wenn sie besiegt wurden, lassen sie einen Bokoblin Fang oder ein Bokoblin Horn fallen. Die Skelett-Bokblins wurden von Nintendo-Mitarbeitern "Stal Bokoblins" genannt, doch ihr Arm wird im Spiel nur als Bokoblin Arm bezeichnet.[4][5]

Ableger[Bearbeiten]

Link's Crossbow Training[Bearbeiten]

In Link's Crossbow Training kommen die Bokblins in dem Level 6-2 Verfolgung abschütteln und F-1 Hinterhalt am Bauernhof vor. Es gibt sie in rot und blau, erstere geben nach ihrem ableben 100, blaue 50 Punkte.

Verfolgung abschütteln beeinhaltet 10 Bokblins, die vor und nach der Brücke auf Link lauern. Da dieser jedoch mit einer Kutsche unterwegs ist und die Monster zu Fuß, werden sie ihn niemals einholen und in eine gefährliche Reichweite kommen.

Insgesamt 60 Stück finden sich auf Verfolgung abschütteln. Sie versuchen die Ordon-Ziegen aus einem unbekannten Grund zu stehlen und reiten daher auf den panischen Tieren in Richtung Dorf. Dabei sind sie mit einem langen Messer bewaffnet, mit dem sie Link im vorbei reiten 100 Punkte abziehen können. Jedoch kann ein Schuss sie direkt besiegen, ein Treffer gegen die Ziege hat jedoch keinen Einfluss.

Hyrule Warriors[Bearbeiten]

In Hyrule Warriors gehören die Bokblins zu den häufigsten Gegnertypen und tauchen in Scharen von Hunderten auf. Sie sind allesamt mit einem großen Messer ausgerüstet und entsprechen optisch den Exemplaren aus Skyward Sword. Zudem sind sie auch relativ schwach und können mit einem gezielten Treffer besiegt werden.

Trivia[Bearbeiten]

  • In den deutschen Lösungsbüchern zu The Wind Waker und Twilight Princess werden die Bokblins, aus einem unbekannten Grund, bei ihren englischen Namen "Bokoblin" benannt.
  • Der Bulblin ähnelt stark dem Bokoblin.

Galerie[Bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. a b The Legend of Zelda: Breath of the Wild - Exploration Gameplay - Nintendo E3 2016 (ca. 5:18-13:18), veröffentlicht am 14.06.2016
  2. a b The Legend of Zelda: Breath of the Wild - Weapons and Combat Gameplay - Nintendo E3 2016 (ca. 1:05-7:00 und 10:10-16:40), veröffentlicht am 14.06.2016
  3. The Legend of Zelda: Breath of the Wild - Beyond the Plateau Gameplay - Nintendo E3 2016 (ca. 17:00-18:30), veröffentlicht am 14.06.2016
  4. The Legend of Zelda: Breath of the Wild - Weapons and Combat Gameplay - Nintendo E3 2016 (ca. 7:26-8:30 und 13:50-14:40), veröffentlicht am 14.06.2016
  5. The Legend of Zelda: Breath of the Wild - Exploration Gameplay - Nintendo E3 2016 (ca. 18:10-18:24 und 24:02-25:25), veröffentlicht am 14.06.2016


In dieser Tabelle findest du den Namen von Bokblin in anderen Sprachen.
Sprache Name Bedeutung
Japanisch ボコブリン, Bokoburin
Englisch Bokoblin
Italienisch Boblin
Spanisch Bokoblin


EXzellent.png