Bergruine

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bergruine
Bergruine.jpg
Spiel Twilight Princess
Level 5
Benötigter Gegenstand Spiegelscherben
Erhaltener Gegenstand Morgenstern
Endgegner Matronia

Die Bergruine ist im Spiel Twilight Princess das 5. Labyrinth. Als Link auf der Suche nach der Spiegelscherbe ist, führt ihn sein Weg durch Zoras Reich über die Schneeberge in die Bergruine. Dort leben die gastfreundlichen Schneemenschen Yeto und Yeta. Yeta ist erkältet und das Spiel über steht Yeto in der Küche und kocht eine leckere Suppe für sie. Während man das Labyrinth bestreitet, findet man den Ordon-Kürbis und Ordoner Ziegenkäse. Diese Leckereien bringt man Yeto, der sie seiner Suppe hinzufügt.

Die Bergruine ist eine alte Villa, in der sich viele Kanonen und Schneemonster befinden. Man klettert über zerbrochene Balken, kämpft gegen Eismenschen, Wolfsheimer und Flederfalter und löst „Eisblock-Rätsel“. Die Hauptaufgabe besteht darin, Geschosse für die Kanonen zu finden und durch die Räume zu transportieren, um schließlich und endlich den gesuchten Schlafzimmerschlüssel zu erhalten.

Der Zwischengegener ist ein Armoralfos mit einem Morgenstern. Nach dem Sieg über diesen Gesellen, erhält Link diese mächtige Waffe. Der Endgegner ist Yeta alias Rieseneisklotz Matronia, die durch die Spiegelscherbe bösartig geworden ist.

Trivia[Bearbeiten]

  • Die Suppe bietet einen unerschöpflichen Vorrat an Heiltränken – ihre Wirkung steigt mit jeder Zutat, die man Yeto bringt.
  • In Twilight Princess ist die Bergruine das einzige Labyrinth, in dem Link die Karte von einer Person erhält.
In dieser Tabelle findest du den Namen von Bergruine in anderen Sprachen.
Sprache Name Bedeutung
Englisch Snowpeak Ruins Schneegipfel-Ruinen