Bahnhof an der Brücke

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bahnhof an der Brücke
Brückenbahnhof.png
PrologiaBahnhof an der BrückeWaldforstenWaldschreinHasenlandSchloss HyruleStadt HyruleWaldtempelAnouki-DorfAnouki-DorfSchneeschreinMalleus' HausEisquellGeheimbahnhof EisGeheimbahnhof SchneeSchneetempelSchneetempelTurm der GötterPapuziaPiratenversteckMeeresschreinMeeresgrundGeheimbahnhof MeerMeerestempelSandschreinSandtempelGoronen-FreizeitparkFeuerschreinGoronendorfFeuertempelGeheimbahnhof BergeMine der GoronenEntlegener GeheimbahnhofWelt der FinsternisKarte Hyrule (Spirit Tracks).png

Klicke auf einen Bahnhof

Gebiet: Waldland
Bewohner: Linebeck

Der Bahnhof an der Brücke ist ein Bahnhof in Spirit Tracks, welches im Waldland liegt.

Lage[Bearbeiten]

Der Bahnhof an der Brücke liegt beim anfangs einzigen Zugang zur Meeresküste, nämlich einer Holzbrücke, die jedoch eingestürzt ist.

Geschichte[Bearbeiten]

Als Link und Zelda zur Meeresküste möchten, müssen sie am Bahnhof erst einmal halten, da die Brücke eingestürzt ist. An diesem Bahnhof treffen sie einen Bekannten aus dem vorgehenden Zelda-Spiel Phantom Hourglass: Linebeck, jedoch nur sein Nachfahre, denn der Kapitän Linebeck hat längt das Zeitliche gesegnet.

Linebeck meint, man bräuchte einen Handwerker, um die Brücke wieder zu reparieren. Link fährt daraufhin Malleus von seinem Wohnort im Schneetal bis zum Bahnhof an der Brücke. Malleus jedoch möchte für seine Dienste bezahlt werden und verlangt insgesamt - Linebeck schuldet ihm noch zusätzlich etwas - 2000 Rubine. Der schockierte Linebeck wendet sich an Link und trägt ihm die Aufgabe auf, den Schatz seines Vorfahren zu finden, um Malleus bezahlen zu können.

Dank einer Schatzkarte von Linebeck senior gelingt es Link, den Königlichen Ring zu finden. Außerdem sieht er einen Grabstein, auf dem steht: „Hier ruht der legendäre Kapitän Linebeck.“ Damit ist der Linebeck aus Phantom Hourglass gemeint.

Dank dem Schatz von Linebeck, den Malleus sogleich an sich nimmt, wird die Brücke repariert und Link kann endlich zur Meeresküste.

Inhalte[Bearbeiten]

Beim Bahnhof an der Brücke betreibt Linebeck einen Schatz- und Lokomotivteileladen. Dadurch kann man gegen Schätze Lokomotivteile erstehen oder Schätze verkaufen.

Außerdem ist eine kleine unterirdische Passage mit einigen Monstern enthalten. Durchläuft man diese, gelangt man zur oberen Hälfte des Orts, in der Linebecks Grab zu besichtigen ist und die Bezahlung für Malleus zu finden ist. Außerdem erlernt man hier das Lied des Lichts.