Asuka Ota

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche

Asuka Ota (太田 あすか Ōta Asuka) ist eine bei der Klanggruppe von Nintendo Entertainment Analysis and Development angestellte, japanische Videospielkomponistin. Ursprünglich als ein großer Super-Mario-Fan, studierte Ota in ihren jüngeren Jahren Klavierspielmusik, nachdem sie sich für ihr Idol Koji Kondo zu begeistern begann. Nach erfolgreichen Abschluss an der Universität trat sie 2004 Nintendo bei und komponiert seitdem Melodien für diverse Super-Mario- und Zelda-Spiele. Sie war auch ein Assistent von Kazumi Totaka, welcher ebenfalls für einige Super-Mario-Spiele Melodien komponierte.

Für folgende Zelda-Spiele ist sie mit für die Musik verantwortlich:

Ihre ersten Super-Mario-Kompositionen fanden im dem Jahr 2006 erschienenen Teil New Super Mario Bros. für die Wii Verwendung. Außer dem Klavier erlernte Asuka Ota bisher kein anderes Instrument.

Trivia[Bearbeiten]

  • In der Klanggruppe von Nintendo Entertainment Analysis & Development ist sie bis dato der einzige weibliche Komponist.
  • Für Twilight Princess komponierte sie das Thema für die Tante.