Arrghus

Aus Zeldapendium
(Weitergeleitet von Argus)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Arrghus
Arrghus ALBW.png
Arrghus in A Link Between Worlds
Spiele
Lebensräume Labyrinthe
Effektive Waffen

Arrghus ist eine Riesenqualle, welche meistens als Endgegner auftritt. Einzig in Majora’s Mask verbirgt sich hinter dem Namen keine Qualle, sondern ein warzenartiges Riesenauge.

Der Name leitet sich von Argus ab, einem Riesen aus der griechischen Mythologie welcher hundert Augen hatte. Bekannt dürfte die Redewendung „Etwas mit Argusaugen beobachten“, sein.

Arrghus in A Link to the Past[Bearbeiten]

Arrghus kommt zum ersten mal in A Link to the Past vor, wo er als Endgegner des Sumpfpalastes in der Schattenwelt fungiert. Man entfernt mit dem Enterhaken die kleinen Blasen, welche ihn wie einen Schutzschild umgeben und greift sie dann mit dem Schwert oder mit dem Eisstab an. Wenn alle Blasen zerstört sind, greift der Endgegner persönlich an. Nach einigen Wirbelattacken ist er besiegt und hinterlässt einen Herzcontainer sowie den 2. Kristall.

In der „Game Boy Advance“-Neufassung von A Link to the Past kann man auf einen stärkeren Vertreter treffen. Er befindet sich im Zusatzdungeon, dem Palast des Schwertes der Vier. Ein entscheidener Unterschied ist, das die Blasen nun elektrisch geladene Quallen sind die auch weit mehr aushalten und Link erst warten sollte bevor er sie angreift. Sind alle Quallen entfernt, schlittert und springt wie gewohnt Arrghus auf dem Boden. Auch die Färbung ist anders. So ist er orange-grün.


Das Warzenauge in Majora’s Mask[Bearbeiten]

Das Warzenauge in MM

In Majora’s Mask trift man im Schädelbucht Tempel auf das Warzenauge, welches Arrghus entspricht. Es ist nach dem gleichen Prinzip wie in A Link to the Past zu besiegen. Man kann die Blasen entweder einzeln mit verschiedenen Waffen oder in Massen mit den Feuerpfeilen oder der Wirbelattacke vom Körper lösen.

Das Warzenauge tritt nochmals im Verborgenen Schrein von Ikana gegen Link an. Der Schrein befindet sich hinter dem Wasserfall im Westen des Ikana Canyons.

Arrghus in A Link Between Worlds[Bearbeiten]

In A Link Between Worlds ist Arrghus ebenfalls Endgegner des Sumpfpalastes. Er bewacht das Gemälde der Weisen Oreen. Wieder ist er zu Beginn des Kampfes von Blasen umgeben, die ihn abschirmen und vor Schaden schützen. Link muss diese einzeln mit dem Enterhaken zu sich ziehen und zerstören. Teilweise feuert Arrghus die Blasen auch auf Link um ihn zu verletzen. Sind alle Blasen zerstört, öffnet Arrghus sein Auge und ist verletzbar. Nun bewegt er sich hüpfend durch den Raum, falls er dabei Link erwischt nimmt dieser Schaden. Manchmal feuert Arrghus Energiestrahlen aus seinem Auge, denen es auszuweichen gilt. Während all dieser Angriffe kann man Arrghus mit dem Schwert schlagen. Hat er genug Schaden eingesteckt, löst er sich auf und hinterlässt einen Herzcontainer.

Ein weiteres Mal muss Link in Schloss Lorule gegen Arrghus antreten.


Trivia[Bearbeiten]

  • Arrghus scheint Kontakte mit den Zappelquallen zu haben, welche mit ihm oft fast identisch sind.

Galerie[Bearbeiten]


In dieser Tabelle findest du den Namen von Arrghus in anderen Sprachen.
Sprache Name Bedeutung
Japanisch ワート(Info)

, Wāto

wart, engl. Warze
Englisch Arrghus
Französisch Arrghus