Angelteich

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Angelteich
Angelteich.jpg
Angelteich in Link’s Awakening
Spiele

Der Angelteich ist ein Ort, an dem Link abseits der Hauptstory gegen eine Gebühr Fische angeln kann. Hierfür bekommt er meist eine Angel samt Köder zur Verfügung gestellt. Je nach Spiel können auch unterschiedliche Köder benutzt oder auch weitere Hilfsmittel eingesetzt werden.

Link’s Awakening[Bearbeiten]

In Link’s Awakening befindet sich der Angelteich im Mövendorf nördlich von Madame MiouMious Haus. Spricht Link den Fischer an, so lässt ihn dieser gegen 10 Rubine angeln. Dazu wechselt das Spiel in eine Seitenansicht.

Gewinne[Bearbeiten]

Im Angelteich leben zwei Arten von Fischen: große und kleine. Fängt man einen kleinen Fisch, bekommt man fünf Rubine, bei einem großen erhält man 20.

Angelt Link den großen Fisch unter dem Felsvorsprung auf dem er steht, erhält er zusätzlich zu den 20 Rubinen ein Herzteil.

Ocarina of Time[Bearbeiten]

→ Hauptartikel: Fischweiher

Im Nordosten im Gebiet des Hylia-Sees ist eine Halbinsel, auf welcher sich ein kleines Häuschen befindet. Hier kann man für 20 Rubine, so lange man will, angeln.

Ist Link noch ein Kind, sind die Fische im Teich noch relativ klein und leicht. Als Erwachsener kann Link deutlich größere und schwerere Fische fangen.

Als Preis für einen besonders schweren Fisch kann der junge Link ein Herzteil erhalten.

Wenn man als Erwachsener einen Fisch fängt, der über 15 kg wiegt, erhält man eine Goldschuppe, mit welcher man bis zu 9 Meter tief tauchen kann.

Kleiner Tipp: Im See befindet sich ein großer Ast, auf dem man stehen und angeln kann, der perfekte Ort zum Angeln von dicken Fischen! Wem das Angeln von Fischen zu langweilig ist, kann probieren, dem Angestellten die Mütze vom Kopf zu ziehen!

Twilight Princess[Bearbeiten]

→ Hauptartikel: Seenas Angelteich

Am Flussoberlauf findet man Seenas Angelteich. Hier kann man ein Kanu mieten und mit oder ohne Begleitung fischen gehen. Als Hilfsmittel können Würmer oder Bienenlarven eingesetzt werden. In Seenas Haus gibt es allerhand zu erkunden. Dort kann man Bilder anschauen und Seenas Minispiel ausprobieren, wobei man einen anderen Köder für die Angel gewinnen kann. Wenn man öfters gegen das Aquarium rollt, wird Seena wütend. Im Teich steht ein Felsen, auf dem man ein Herzteil sehen kann, welches man mit der Angel zu sich ziehen kann. Wenn man zu Fuß entlang des Sees spaziert, sieht man eine Brücke, welche einen kleinen Teil abgrenzt. Hier kann man allerhand rausfischen, wie eine Flasche oder ein Säckchen Rubine.

Majora’s Mask 3D[Bearbeiten]

In der Neuauflage von Majora’s Mask gibt es zwei Angelteiche: der Angelstrand an der Schädelbucht sowie der Angelweiher in den Sümpfen des Vergessens. Hier kann Link für 50 Rubine unbegrenzt angeln. Hat Link einen Angelpass, kann er sogar umsonst fischen. Zur Auswahl stehen sodann eine normale Angel oder eine Angel mit Sinkköder. Je nach dem, welcher Fisch geangelt werden soll, muss man sich für eine Angel entscheiden. Die normale Angel eignet sich für Fische, die nahe an der Oberfläche schwimmen, wohingegen die andere Angel für Fische in tieferen Gewässern ist. Die Angel kann jederzeit gewechselt werden.

Es gibt an der Wand eine Pinnwand mit Bildern der Fische, die der Inhaber des Angelteichs gefangen hat. Dort werden auch Bilder der Fische aufgehängt, die Link fängt. Des Weiteren gibt es eine Reihe von kurzen Beschreibungen der Fische, die am jeweiligen Teich geangelt werden können. Für das Fangen der Fische müssen teilweise bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden.

Galerie[Bearbeiten]


In dieser Tabelle findest du den Namen von Angelteich in anderen Sprachen.
Sprache Name Bedeutung
Englisch Fishing Hole