Angel

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Angel
Angelrute Twilight Princess.png
Angelrute in Twilight Princess
Spiele

Die Angel ist ein Gegenstand, der in mehreren Spielen der Zelda-Reihe vorkommt. Sie wird dazu benutzt, um Fische zu fangen. Erstmals kam die Angel in Link’s Awakening vor, später auch in weiteren Titeln.

Link’s Awakening[Bearbeiten]

Die Angel

In Link’s Awakening kann man sich beim Angelteich im Mövendorf eine Angel ausleihen und damit in Minispielform ein wenig angeln. Zunächst muss Link nun die Angel mithilfe von A auswerfen und durch weiteres Drücken den Köder hin und her schwimmen lassen. Hat ein Fisch angebissen, so muss der Spieler nun die Tasten A, B oder das Steuerkreuz drücken, um den Fang einzuholen. Ist man jedoch zu langsam, so zieht der Fisch den Köder aus dem Bildschirm und Link verliert den Kampf. Erwischt Link einen großen Fisch, erhält er 20 Rubine. Zieht er den großen Fisch direkt unter ihm aus dem Wasser, so bekommt er noch zusätzlich ein Herzteil. Die kleineren Fische dagegen sind nur 5 Rubine wert. Der Fischer selbst besitzt ebenfalls eine Angel, mit der er unermüdlich fischt.

Ocarina of Time[Bearbeiten]

In Ocarina of Time muss man zum Angelteich, der am Hylia-See liegt, gehen, um eine Angel zu finden. Doch der Inhaber des Angelteichs vermietet sie nur; man kann die Angel nur am Teich einsetzen. Sie ist nur für ein kleines Minispiel zuständig, bei dem man, wenn man einen großen Fang erwischt, ein Herzteil, Rubine oder die Goldene Schuppe gewinnen kann. Außerdem kann man mit der Angel den Hut des Inhabers „angeln“. Spricht man ihn daraufhin an, bittet er den Spieler, ihm seine Mütze wiederzugeben. Wirft man die Mütze ein paar Mal ins Wasser, versinkt sie. Der Inhaber reagiert erbost und Link muss 50 Rubine bezahlen.

Twilight Princess[Bearbeiten]

Die Angel in Twilight Princess

Hier findet Link die Angel recht früh zu Beginn des Spieles. Er erhält sie von einem Jungen aus Ordon namens Colin. In Twilight Princess behält Link die Angel, im Gegensatz zu Ocarina of Time, für den Rest des Spiels und kann sie überall verwenden, wo es Wasser gibt. Deshalb kommt sie auch häufiger zum Gebrauch. Link kann sie mit Würmern, Bienenlarven und einem Korallenohrring ausrüsten. Besonders in Seenas Angelteich kommt sie zum Einsatz, wo man mit ihrer Hilfe auch eine Flasche aus dem See angeln kann.

Phantom Hourglass[Bearbeiten]

In Phantom Hourglass erhält man die Angel vom Romantiker auf der Insel Bonun. Dazu wird die zweite Seekarte benötigt. Hat man diese, muss die Insel besucht werden. Im dortigen Haus trifft man auf den Romantiker, von dem man erfährt, dass er eine scheue Meerjungfrau fangen will. Da er es nicht schafft, überträgt er die Aufgabe mit der Aussicht auf die Angel an Link.

Um die Meejungfrau zu fangen, müssen zunächst alle Monster, die die Insel bewohnen, besiegt werden. Ist dies erledigt, sollte die Meerjungfrau auftauchen. Nun gilt es, diese mit dem Bumerang zu treffen, um sie zu betäuben und zum Reden zu bringen. Nach dem Gespräch und einer weiteren Unterhaltung zwischen Link und dem Romantiker erhält man die Angelrute.

Man kann den Gegenstand jedoch nur auf See einsetzen, wenn man in der Nähe eines Fischschattens ist. Diese sieht man auf der Karte. Bringt man dem Romantiker einen Louvar, erhält man einen neuen Köder. Fängt man den Poseidon, erhält Link einen Herzcontainer.

Majora’s Mask 3D[Bearbeiten]

Hier gibt es an zwei Orten die Möglichkeit, Fische zu angeln. Hierfür bekommt Link sowohl am Angelstrand an der Schädelbucht sowie am Angelweiher in den Sümpfen des Vergessens eine Angel zur Verfügung gestellt. Zur Auswahl stehen zwei verschiedene Arten:

  • Die normale Angel eignet sich für Fische, die sich nahe der Wasseroberfläche aufhalten.
  • Die Angel mit Sinkköder sollte für Fische genommen werden, die im tiefen Wasser schwimmen.

Die Art der Angel kann jederzeit gewechselt werden.

Siehe auch[Bearbeiten]


In dieser Tabelle findest du den Namen von Angel in anderen Sprachen.
Sprache Name Bedeutung
Englisch Fishing Rod Angel