Allerletzte Ruine

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon Herz.png Herzenssache

Dieser Artikel benötigt dringendst eine gut recherchierte Überarbeitung. Wer fasst sich ein Herz und übernimmt diese Aufgabe?
Nach dem Überarbeiten entferne bitte diesen Baustein wieder.


Fotobox.png Bebilderung

Zu diesem Artikel fehlen leider noch einige gute Bilder (Screenshots, Artworks). Beachte beim Ergänzen jedoch die Richtlinien. Erweitere den Artikel und entferne danach diesen Baustein wieder.

Die allerletzte Ruine ist der Ort, in dem man Pingle findet und bestimmte Prüfungen bestehen muss.

Hochzeitzwunsch[Bearbeiten]

Im Leibwächter Saloon, im letzten Haus (ganz links), sind zwei Grunzer die heiraten wollen, aber nicht können. Man erfährt, dass die Grunzer dem Grunzer-Mann das Medaillon gestohlen haben. Ohne das Medaillon können die beiden jedoch nicht heiraten. Sofern man sich bereit erklärt das Medaillon zu finden, erhält man die allerletzte Grunzernase. Mit ihr kann man nun die Türen öffnen und muss alle Prüfungen bestehen. Dazu sollte man besser einen Leibwächter und viele Rubine mitnehmen. Wenn das geschafft und alle Prüfungen bestanden sind, gelangt man zu einem Altar. Auf ihm befindet sich das Medaillon. Wenn man es dem Grunzerpaar gibt wollen sie ein Feuerwerk sehen. Man besorgt sich das Tingel Feuerwerk, wirft es vor die beiden und erhält ein Rubinitem, den Grunzerstrauss.

Rubinschlüssel[Bearbeiten]

Den Rubinschlüssel erhält man im Elfengarten, nachdem man alle Quellen gefüllt und mit der Oberelfe gesprochen hat. Anschließend geht man zur großen Tür in der allerletzten Ruine. Dahinter befinden sich zwei Eingänge. Wenn man in die Türe ganz links und dann zur Schatztruhe geht, schließt sich die Türe und die Roboter erwachen zum Leben. Wenn alle vier Roboter besiegt wurden, öffnet sich die Tür und man kann die Schatztruhe öffnen. Die zweite Tür ganz rechts kann man nur öffnen wenn man alle Rubinitems hat. Was sich hinter der Türe befindet, steht im Artikel Elfengarten. Wenn man nun weiter geht, kommt man auf einem Weg, auf dem Elfen an der Seite stehen, man beachtet sie nicht und geht weiter. Wenn man nun in die Höhle kommt, entflammen sich die Fackeln. Anschließend geht man weiter zu den riesigen Töpfen, die an der Seite stehen. Dort muss man nun die Superrubine hineinwerfen. Nachdem dies erledigt ist, erscheint eine goldene Truhe in der Mitte. Dort findet aber nicht der Kampf gegen den Rubin-Opa statt, man erhält lediglich den Meisterrubin. Mit ihm geht man zum Turm, wirft ihn hinein und kämpft dann gegen den Rubin-Opa.