Albert

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Albert
AlbertST.png
Volk Hylianer
Spiele Spirit Tracks
Orte Schloss Hyrule

Albert ist der treue Diener und später auch der Minister von Prinzessin Zelda in Spirit Tracks. Er ist immer sehr um das Wohlsein der Prinzessin besorgt und kümmert sich um sie. Nachdem Zeldas Körper gestohlen wird, will er die Prinzessin wiederfinden und Link kann ihn für Rubine mit den Zug chauffieren.

Im Spiel[Bearbeiten]

Während der Zeremonie, in der Link zum Lokführer ernannt wird, ist auch Albert anwesend, er bringt Prinzessin Zelda die Urkunde, die sie Link aushändigen soll. Kurze Zeit später, nachdem Zelda, Link und Ferro von Glaiss und Delok vor dem Turm der Götter angegriffen wurden, wacht Albert über die ohnmächtigen Link und Ferro, welche an der Stelle des Hinterhalts gefunden und zurück nach Schloss Hyrule gebracht wurden. Als Link erwacht, verrät Albert dass er draußen Lärm gehört hat und als er nachsehen wollte, gesehen hat dass die Schienen verschwunden sind. Während er mit einigen Wachen die Umgebung abgesucht hat, haben sie Link und Ferro am Boden gefunden - Zelda hingegen jedoch nicht. Albert möchte dass Link ihm verrät was geschehen ist und Link wiederholt die Geschichte. Wenn Link ihm erzählt wie Zeldas Entführung ablief, geht Albert zuerst davon aus dass Link einen Scherz macht. Als er jedoch erkennt dass Link die Wahrheit sagt, fehlen ihm die Worte und er verzweifelt.

Später beschließt Albert, selbst nach Prinzessin Zelda zu suchen. Damit seine Abwesenheit am Hofe nicht bemerkt wird, trägt Albert eine Sonnenbrille und ein Kopftuch als Tarnung. Er wartet am Bahnhof von Hyrule-Stadt auf eine Mitfahrgelegenheit, Link und Zeldas Geist erkennen ihn allerdings sofort. Wenn Link Albert mit seinem Namen anspricht, versichert dieser Link dass er ganz sicher nicht Albert ist. Er bittet Link, ihn im Personenwaggon seiner Lok mitzunehmen. Er verspricht Link eine angemessene Entlohnung, macht aber auch klar dass er Wert auf eine sichere Fahrt legt. Er weiß zuerst nicht wo er seine Suche nach Zelda beginnen soll, beschließt dann aber dass er einem zufälligen Dorf in Hyrule gebracht werden möchte. Verzweifelt bettelt er Link erneut an, da er „sie“ unbedingt finden muss. Am Fahziel angekommen bedankt sich Albert für die Fahrt und zahlt Link - der Qualität der Fahrt angemessen - eine Belohnung in Rubinen. Während des Spielverlaufs möchte Albert noch an andere Orte gebracht werden. Die Orte, die Albert ansteuern kann, sind das Anouki-Dorf, Prologia, Papuzia, das Dorf der Goronen oder auch Hyrule-Stadt - falls die Prinzessin während seiner Abwesenheit zurückgekehrt ist.


„Albert“ in anderen Sprachen
Sprache Name Bedeutung
Japanisch ジイ (Jī) Alter Mann
Englisch Teacher Lehrer
Französisch Professeur Professor
Italienisch Maggiordomo Butler